USA – Grandiose Nationalparks 

mit Chicago und New Mexico

19 Reisetage – Erleben Sie die einzigartigen Naturschönheiten der USA mit Highlights der Route 66 sowie der Bundesstaaten Illinois, Montana, Wyoming, Utah, Colorado, Arizona und New Mexico.

Das grosse Abenteuer in den Wilden Westen startet in Chicago. Mit ihren schlanken Wolkenkratzern aus Glas und Stahl gehört Chicago zu den attraktivsten Städten der Welt. Weiter geht die Reise per Flug nach Bozeman, Ausgangspunkt zum Yellowstone Nationalpark. Der älteste und berühmteste Nationalpark (8‘900 km2) besticht durch seine unglaubliche Naturkulisse mit heissen Quellen, schwefelhaltigen Geysiren und kristallklaren Seen. Bisonherden kreuzen die Fahrbahn und ab und zu zeigen sich Wölfe, Grizzly- und Schwarzbären. Das nächste Naturschauspiel findet im Grand Teton Nationalpark mit einer atemberaubenden Bergkulisse statt. Nach einem kurzen Aufenthalt in der Mormonenstadt Salt Lake City geht es nach Moab, dem Ausgangspunkt für Ausflüge in den Canyonlands- und Arches Nationalpark. Weitere Etappenziele sind Durango und Silverton – DER Inbegriff des Wilden Westens. Das nächste Highlight ist die majestätische Landschaft des Monument Valley, wo Dutzende berühmte Westernfilme gedreht wurden. Die letzten Stationen sind Albuquerque an der berühmten Route 66 sowie Santa Fe.

Nächstes Reisedatum

02. September 2022 - 20. September 2022
Anmeldung offen

Mehr Informationen

    Highlights

    Chicago

    Lebendige Kulturszene. Berühmte Blues- und Jazzkneipen. Start der legendären Route 66.

    Yellowstone Nationalpark

    Ältester Nationalpark der USA. Ein wahres Meisterstück der Natur.

    Grand Teton Nationalpark

    Spektakuläre Gebirgslandschaft mit kristallklaren Seen. Grand Teton = Grosse Brüste.

    Monument Valley

    Lebendige Filmkulisse. Heiliger Ort für die Navajo-Indianer.

    Von Durango nach Silverton

    All aboard! Nostalgische Fahrt mit dem Dampfzug durch die Wildnis der San Juan Berge im Südwesten Colorados.

    Santa Fe

    Die Zeitschrift Conde Nast Traveler hat Santa Fe zur «Best Small City» gekürt.

    Preise & Leistungen

    Dies alles ist im Preis inbegriffen

    • Reise nach Programm ab/bis Zürich-Kloten
    • Linienflüge mit Swiss/United in Economyklasse Zürich – Chicago – Bozeman / Albuquerque – Chicago – Zürich (Preis für Businessklasse auf Anfrage)
    • Alle Übernachtungen in Mittel- und Erstklasshotels
    • Gepäckservice in den Hotels
    • Alle Frühstücksbuffets, alle Abendessen
    • Alle Mittagessen (zum Teil einfache Lunches und Picknicks)
    • Getränke zu den Mahlzeiten:
      – Mittags: Soft Drinks, Kaffee/Tee
      – Abends: Wein/Bier, Kaffee/Tee (kein Alkohol in Utah)
    • Alle Transfers und Ausflüge
    • Sämtliche Eintritte zu den Nationalparks und Nationalen Monumenten
    • Stadtrundfahrt in Chicago
    • Bootsfahrt auf dem Colorado River
    • Fahrt mit dem historischen Dampfzug von Durango nach Silverton
    • Jeep Tour mit Abendessen im Monument Valley
    • Stadtrundfahrt und Museumsbesuch in Santa Fe
    • Besuch des Taos Pueblo
      und vieles mehr …
    • Reiseleitung durch Wirz Travel
    • Lokale, deutschsprachige Reiseleitung während der ganzen Reise
    • Für Ihre Sicherheit: Reiseleitungs-Assistenz mit medizinischer Ausbildung
    • Alle Flughafen- und Sicherheitstaxen
    • Alle Trinkgelder in den Hotels und Restaurants
    • Alle Trinkgelder für die lokale Reiseleitung und für die Busfahrer
    • Informations-Treffen vor Abreise mit Mittagessen
    • Einreisegenehmigung ESTA
    • Ausführliche Reiseunterlagen

    Im Preis nicht inbegriffen

    • An-/Abreise zum/vom Flughafen Zürich-Kloten
    • Annullations-, Rückreise- und Gepäckversicherung
    • Eventuelle nachträgliche Preisanpassungen der Transportunternehmen
    • Alkoholische Getränke zu den Mittagessen
    • Allfällige Klimaabgaben
    • Allfällige Gesundheitstests vor und während der Reise

    Richtpreis pro Person

    Der definitive Preis steht im März 2022 fest)

    Im DoppelzimmerCHF15'500.–
    Zuschlag für Zimmer zur AlleinbenutzungCHF2'500.–

    Programm-, Preis-, Hotel- und Routenänderungen vorbehalten.

    Es gelten die Allgemeinen Bedingungen der Wirz Travel AG, 6060 Sarnen

    Hinweise
    • Für die Einreise in die USA benötigen Schweizer Bürger einen biometrischen Pass, der noch mindestens 6 Monate über das Reisedatum hinaus gültig ist.
    • Ausserdem wird eine Einreisegenehmigung (ESTA) benötigt, die wir für Sie einholen.
      drucken

Reisetagebuch USA – Grandiose Nationalparks

«Behandle einen Stein wie eine Pflanze,
eine Pflanze wie ein Tier
und ein Tier wie einen Menschen.»

Indianische Weisheit

 

1.
Tag

Zürich – Chicago/Route 66 (Illinois)

Am Vormittag Treffpunkt am Flughafen Zürich-Koten. Linienflug mit Swiss in Economyklasse nach Chicago. Transfer in die Stadt. Abendessen im Hotel. In Chicago ist der Start der Route 66, die ursprünglich bis nach Santa Monica (Kalifornien) führte. Heute ist sie nicht mehr durchgehend befahrbar.

2.
Tag

Chicago, «City Tour»

Chicago – einstiger Schauplatz der Prohibition (Verbot von Alkohol) und der Gangsterlegenden wie Al Capone. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten gehört der Navy Pier. Wir nehmen uns den ganzen Tag Zeit, die «Windy City» zu erkunden. Abendessen in luftiger Höhe.

3.
Tag

Chicago – Bozeman – West ­Yellowstone (Montana)

In wenigen Stunden fliegen wir vom Osten in den Westen nach Bozeman. Kurzer Aufenthalt in Bozeman, dann Weiterfahrt nach West Yellowstone, Ausgangspunkt für unsere Entdeckungsreise im Yellowstone Nationalpark.

4.
Tag

West Yellowstone, «Best of ­Yellowstone»

Nebst der grandiosen Landschaft ist auch die hier beheimatete Tierwelt beeindruckend: Hier «wohnen» Bisons, Wapiti-Hirsche, Gabelböcke, Wölfe, Grizzly- und Schwarzbären. Wir verbringen den ganzen Tag im Park.

5.
Tag

West Yellowstone, «Old Faithful»

Heute besuchen wir die farbig-köchelnden Lava-Pools und lernen den zischenden Geysir «Old Faithful» aus nächster Nähe kennen. Ausserdem ist er das Wahrzeichen des Parks. Durchschnittlich katapultiert er alle 92 Minuten bis zu 32‘000 Liter heisses Wasser 27 bis 55 Meter hoch in die Luft.

6.
Tag

West Yellowstone – Grand Teton Nationalpark – Jackson (Wyoming)

Wir durchqueren noch einmal den Yellowstone Nationalpark, um gegen Mittag beim Grand Teton Nationalpark anzukommen. Trapper und Pelzhändler jagten hier einst die Biber. Hier ist auch der berühmte Weisskopfadler, das Wappentier der USA, zu finden.

7.
Tag

Jackson – Salt Lake City (Utah)

Wir fahren entlang des Snake Rivers Richtung Star Valley. In diesem schönen Tal haben sich 1870 mormonische Pioniere niedergelassen. Über den Salt River Pass erreichen wir via Geneva die Kleinstadt Montpelier. Ab 1840 kamen Hunderttausende Siedler, die nach Westen zogen, hier vorbei. Heute Abend dinieren wir bei den Mormonen (kein Alkohol).

8.
Tag

Salt Lake City – Moab, «Canyonlands Nationalpark»

Kurze Erkundigungstour durch Salt Lake City, Utahs Hauptstadt und geistiges Zentrum der 1830 gegründeten Mormonenkirche. Weiterfahrt nach Moab. Von hier aus geht es zum Canyonlands- und Arches Nationalpark. Heute Nachmittag schauen wir uns ersteren an. Er umfasst eine Fläche von 1‘366 km2. Der Colorado und der Green River haben tiefe Canyons in das Colorado-Plateau geschnitten und teilen den Park somit in drei Teile auf: Island in the Sky, The Needles und The Maze.

 

9.
Tag

Moab, «Arches Nationalpark»

Heute erwartet Sie ein weiteres landschaftliches Highlight. Wir besuchen den Arches Nationalpark – Wunderwelt der Felsbogen. Er ist für seine 2‘000 natürlichen Sandsteinbögen und eindrücklichen Felsformationen bekannt. Auch heute noch bilden sich stetig neue Steinbögen, während die alten zunehmend verfallen. Erosion und Verwitterung gehen jetzt allerdings nur langsam vor sich, sind aber dennoch erbarmungslos. Hier wird einem klar vor Augen geführt, wie sehr das Landschaftsbild der endlosen dynamischen Veränderung unterworfen ist.
Abendessen in der wunderschön gelegenen Red Cliffs Lodge.

10.
Tag

Moab – Durango (Colorado)

Bevor wir weiterfahren, unternehmen wir eine Bootsfahrt auf dem Colorado River mit spektakulärer Aussicht auf die roten Felsen. Via Monticello erreichen wir Durango. Das Städtchen mit dem hübschen viktorianischen Zentrum war 1880 als Eisenbahnstadt geplant und wuchs mit dem Gold- und Silberboom. Heute wohnen hier rund 18‘000 Einwohner.

11.
Tag

Durango, «Dampfzug nach Silverton»

Freuen Sie sich auf die Panoramafahrt mit dem historischen Schmalspur-Dampfzug der Durango & Silverton Narrow Gauge Railroad. Hier erleben Sie Eisenbahnromantik vom Feinsten. In Silverton angekommen, spazieren wir auf die von farbigen Häuserfronten umsäumten Strassen zum Mittagessen. Anschliessend können Sie durch das Städtchen bummeln.

12.
Tag

Durango – Kayenta/Monument Valley (Arizona)

Nach dem Frühstück fahren wir gemütlich nach Kayenta, wo wir gegen Mittag ankommen. Mittagessen im Hotel. Das Monument Valley ist eine Hochebene auf dem Colorado-Plateau und liegt in der Four Corners Region, an der Grenze zwischen Arizona und Utah, westlich der Staatsgrenzen zu Colorado und New Mexico. Es liegt innerhalb der Navajo-Nation-Reservation und ist bekannt für seine Tafelberge, Fels­türme und -nadeln und diente vielfach als Kulisse für Dreharbeiten und Bilder. Heute Nachmittag/Abend laden wir Sie auf eine Sonnenuntergangs-Jeep-Tour ein mit anschliessendem Navajo-Dinner.

13.
Tag

Kayenta – Gallup/Route 66 (New Mexico)

Wir passieren kleine Dörfer und erreichen in 3 Stunden unsere nächste Station: Gallup. Jetzt sind wir im Bundesstaat New Mexico. Bevor 1540 spanische Eroberer in die Region kamen, lebten hier nur die Ureinwohner. Am Abend essen wir im historischen El Rancho Hotel.

14.
Tag

Gallup – Albuquerque/Route 66 – Santa Fe

Zuerst fahren wir zum El Morro National Monument. Speziell ist der Inscription Rock (Inschriftenfelsen), eine gigantische Felsformation in der sonst flachen Wüstenlandschaft. Weiterfahrt nach Albuquerque, wo wir das Mittagessen in der Old Town einnehmen. Hier werden Sie auf Schritt und Tritt an die Route 66 erinnert.
Danach statten wir der Kathedrale einen Besuch ab. Am späten Nachmittag erreichen wir unsere letzte Station: Santa Fe.

15.
Tag

Santa Fe, «Stadtbesichtigung»

Dass Santa Fe absolut unvergleichlich ist, werden Sie auf den ersten Blick feststellen. Mit einem geschichtsträchtigen Erbe, das von den amerikanischen Ureinwohnern über spanische und mexikanische Einflüsse bis zu Wildwest-Cowboys, der modernen US-Kultur und einer regen Künstlerszene reicht, nimmt Santa Fe eine Sonderstellung unter den amerikanischen Städten ein.
Am Vormittag schauen wir uns die Stadt vom Bus aus an. Wir fahren zum Museum Hill, wo wir eines der vielen Museen besichtigen.

16.
Tag

Santa Fe, «Taos Pueblo»

Unser heutiger Ausflug führt uns nach Taos Pueblo. Das Dorf gilt als die älteste (seit mehr als 1‘000 Jahren) durchgängig bewohnte Siedlung in den USA und zählt seit 1992 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Noch heute leben dort rund 150 Menschen nach der traditionellen Lebensweise ihres Volkes.

17.
Tag

Santa Fe, «Bandelier National ­Monument»

Zum Schluss nochmals Natur pur! In knapp einer Stunde erreichen wir das Bandelier National Monument – Gedenkstätte und Naturschutzgebiet in einem. Die Hauptattraktion ist die Frijoles-Schlucht. Mitte Nachmittag sind wir zurück im Hotel, so dass Sie Zeit haben, sich auf die morgige Heimreise vorzubereiten.

18.
Tag

Santa Fe – Albuquerque – Chicago – Zürich

Good Bye … Letztes Frühstück, danach fahren wir nach Albuquerque und fliegen via Chicago zurück in die Schweiz.

19.
Tag

Ankunft Zürich

Mit vielen Eindrücken und Erlebnissen landen wir am frühen Morgen in Zürich-Kloten. Welcome home!

Mehr Anzeigen
Weniger Anzeigen

Das sagen unsere Kunden

«Einmal Wirz – immer Wirz!»

Geschäftsreisen
«Anlässlich unseres 50-Jahre Firmenjubiläums der PK Bau AG durften wir mit rund 140 Mitarbeitern und deren Partnerinnen eine perfekt geplante und unvergessliche Kreuzfahrt erleben. Dank der Organisation von Wirz Travel und mit JP Wirz und Odette Stierlin als topmotivierte und erfahrene ReiseleiterIn mit ihrem unermüdlichen Engagement, wurde die Reise durchs Mittelmeer für uns alle zu einem grossartigen Erlebnis!» Franziska & Hans Krummenacher, PK Bau AG
Apulien
Als berufstätige und engagierte 50-Jährige genossen wir eine hervorragend und reibungslos organisierte Reise durch Apulien. Die gut ausgewählten Hotels und Restaurants überzeugten mit Komfort und Atmosphäre. Die kulturell und geschichtlich äußerst versierte Reisebegleitung überzeugte mit ihrem Wissen und Humor für viele Lacher in der Reisegruppe. Ein sehr empfehlenswertes Reiseprogramm für hohe Ansprüche. Doris Scheurer & Reto Mettler
Einmal Wirz Travel - Immer wieder Wirz Travel
Genussvoll essen und trinken, gemütlich unterwegs ohne Stress, fröhliche Leute kennenlernen und viel Spass haben.

Das Zauberwort heisst Wirz Travel … schon mehrmals ausprobiert! Hans & Romy Ziltener
Unsere Reise nach Japan war fantastisch! Die japanische Reiseleiterin Miye-san begleitete uns auf der ganzen Reise und vermittelte uns vielfältige und persönliche Informationen über die Geschichte des Landes und das heutige moderne Leben. Die Reise war perfekt organisiert und JP Wirz bot viele überraschende Erlebnisse zusätzlich zum Reiseprogramm. Die ganze Reise war vom Feinsten! Helene & Jürg
«Dank der grossen Erfahrung von Wirz Travel mit Sportreisen, der fachmännischen Beratung sowie der perfekten Organisation der Reise nach Sevilla durch die Mitarbeiterinnen des Reisebüros konnte ich mich voll und ganz auf die Organisation der Ruderwochen konzentrieren und musste mich nicht um Reisedetails kümmern. Es hat alles bestens geklappt. Die Ruderferien in Sevilla wurden zu einem Highlight im Jahresprogramm der row&row-Ruderschule.» Ueli Bodenmann, Leiter der row&row-Ruderschule
«Die Reise nach Indien mit Wirz Travel war einfach unvergesslich! Unsere Erwartungen wurden übertroffen. JP, unser Reiseleiter, war einmalig, witzig und sehr gut organisiert. Kein Detail wurde übersehen und es gab zwischendurch auf der Reise immer wieder tolle Überraschungen.
Ich werde bestimmt wieder mit Wirz Travel reisen. Vielen Dank für alles. JP, we love you!» Christina Wick
«I want to congratulate you all on such a great trip to India 2018. I have travelled before but this trip was amazing! I could not imagine that another trip could exceed this journey to India. I have never encountered anyone who took a more complex set of variables including tastes, ages and interests and turned them into a package to please everyone. The attention to details and all the extras - it was wonderful!» Peter Wick
«Ich habe schon zehn Reisen mit Wirz Travel unternommen. Was mir gut gefällt? Schöne Hotels, feines Essen, medizinische Betreuung & dass alles dabei ist. Ich fühle mich als Einzelreisende rundum aufgehoben.» Martha Blättler
«Indien – einfach unglaublich! Alle Erwartungen wurden übertroffen. Die vielen Eindrücke, Überraschungen und die Herzlichkeit von Reiseleiter JP waren überwältigend. Ich werde diese unvergesslichen Erlebnisse mit Wirz Travel tief in meinem Herzen behalten.» Evelyne Weber
«Unsere erste Reise mit Wirz Travel, die uns nach Sardinien führte, hat unsere Erwartungen vollumfänglich erfüllt. Dank einer beispielhaften Vorbereitung sowie einer hochkompetenten Führung und Betreuung konnten wir die Schönheiten der Natur, die malerischen Orte und Städtchen sowie ausgewählte Teile des kulturellen Erbes stressfrei geniessen. Erlesene Hotels und gastronomische Höhepunkte ohne Ende machten diese Reise für uns zu einem wahren Genuss.» Alice & Odilo Gwerder
«Wie kann es sein, dass Wirz Travel solche Reisen organisieren kann Namibia/Botswana war einfach einmalig, einfach perfekt! Während drei Wochen habe ich nichts gefunden, was nicht in Ordnung gewesen wäre. Auch als Alleinreisende habe ich mich rundum wohlgefühlt. Wir waren eine grosse Familie. Ich werde nur noch Wirz Travel-Reisen buchen und empfehle euch all meinen Bekannten und Freunden.
Dem ganzen Wirz Travel-Team ein grosses Dankeschön!» Sonja Berrel
Reise buchen

Nächstes Reisedatum

02. September 2022 - 20. September 2022
Anmeldung offen