Zypern

Das nächste Reisedatum:

29. Oktober 2017 - 05. November 2017
Letzte Plätze
jetzt anmelden

8 Reisetage – nach einem kurzen Flug können Sie die sonnige Insel mit dem 
reichen Kulturerbe entdecken. Schon Aphrodite, die Göttin der Schönheit, soll sich 
der Legende nach dieses Paradies für ihre Liebe zu Adonis ausgesucht haben.

Die drittgrösste Insel im Mittelmeer lockt mit grossartigen Kulturschätzen wie prähistorische Siedlungen, antike griechische Tempel, römische Villen, Kreuzritterburgen, Kirchen und Klöster. Im Herbst duftet es überall auf der Insel nach Kräutern, Obst und Wein. Der seltene Erdbeerbaum trägt rote Früchte. Beschaulich geht es vor allem in den kleinen, verträumten Dörfern im Troodosgebirge zu. Im Gegensatz dazu pulsiert das Leben in den kosmopolitischen Städten wie Limassol und Larnaca. Zypern ist bekannt für kilometerlange Strände, für Köstlichkeiten aus Küche und Keller und eine warmherzige Gastfreundschaft. Ende Oktober/Anfang November herrschen auf Zypern angenehme Temperaturen zwischen 22 und 25 Grad – ein Grund mehr, um mit uns diese für Wirz Travel neue Destination zu entdecken. Kopiaste – willkommen auf Zypern

Reisetagebuch

1. Tag
Zürich – Larnaca – Limassol
Treffpunkt am Flughafen Zürich-Kloten. Flug mit airberlin nach Larnaca. Transfer nach Limassol zum Hotel.

2. Tag
Limassol, «Kolossi – Kourion – Omodhos – Oleastro»
Zuerst besuchen wir die mittelalterliche Burg Kolossi, ein ehemaliges Quartier des Johanniterordens und anschliessend das einstige Stadtkönigtum Kourion hoch oben auf einem Felsplateau. Weiterfahrt in Richtung Troodosberge zum hübschen Weindorf Omodhos, wo wir einen guten Tropfen geniessen können. Nach dem Mittagessen besuchen wir in Oleastro den Olivengarten. Abendessen am Hafen.

3. Tag
Limassol, «Lefkosia/Nicosia»
Der heutige Tag ist der letzten geteilten Stadt Europas gewidmet. Wir besuchen das archäologische Museum und durchstreifen die Altstadt mit einer fast perfekt erhaltenen Stadtmauer. Zu Fuss geht es in den türkisch besetzten Stadtteil mit der Sophia-Kathedrale und der Karawanserei. Nachmittags Rückfahrt nach Limassol. Abendessen im italienischen Restaurant des Hotels.

4. Tag
Limassol, «Kiti – Larnaka – Lefkara»
Entlang der Küste fahren wir nach Kiti mit der eindrucksvollen Kirche Angeloktisti, auch «Haus der Engel» genannt. Unterwegs nach Larnaka halten wir an einem Salzsee, der ein beliebtes Revier für Reiher, Störche und Flamingos ist. Nach Ankunft in Larnaka besuchen wir die pulsierende Altstadt. Hier befindet sich das Grab von Lazarus in der gleichnamigen Kirche. Spaziergang entlang der Uferpromende zu einer typischen Taverne. Bevor es zurück nach Limassol geht, besichtigen wir das idyllische Bergdorf Lefkara, das unter Denkmalschutz steht und bekannt für seine Stickereien und Silberarbeiten ist. Meze-Abendessen in der Altstadt.

5. Tag
Limassol – Kykkos – Paphos
Mit gepackten Koffern fahren wir an die Südwestküste nach Paphos, der ehemaligen Hauptstadt Zyperns. Unterwegs besuchen wir das Kloster Kykko. Den immensen Reichtum erlangte das Kloster durch Schenkungen und Erbschaften, denn so mancher Gönner erhoffte sich dadurch dem Paradies näher zu kommen. Das wichtigste Kultobjekt ist die Marienikone, die der Evangelist Luka auf ein Holzbrett gemalt haben soll. Der Legende nach soll diese Marienikone viele Wunder vollbracht haben. Übrigens, dem «Wunschbaum» im Kloster kann man seine Wünsche anvertrauen, die hoffentlich in Erfüllung gehen werden.

6. Tag
Paphos, «Naturschutzgebiet Akamas»
Die Halbinsel Akamas besteht noch aus wilder unberührter Natur mit mehr als 500 Pflanzenarten. Hier befindet sich das sogenannte «Bad der Aphrodite». Zu Fuss erkunden wir den Botanischen Garten und besuchen anschliessend die Quelle, ein Süsswasserbecken in der Felsgrotte, wo sich im Schatten eines Feigenbaums die Göttin der Schönheit mit ihrem Liebhaber Adonis vergnügt haben soll. Weiterfahrt zum Kloster Neophytos. Hier hat der Eremit Neophytos die dramatischen Ereignisse seiner Zeit akribisch aufgeschrieben. Auf dem Rückweg zum Hotel besichtigen wir das Kloster Neophytos mit einer der schönsten byzantinischen Fresken und das Haus des Dionysos mit den wunderbaren Mosaiken, die ein künstlerisches Kleinod sind. Abendessen in einem Dorf mit Fokloreshow.

7. Tag
Paphos, «Land und Leute»
Kennen Sie Halloumi? Wir lernen einen Familienbetrieb in Pissouri kennen, der diesen köstlichen Ziegenkäse herstellt. Danach Weiterfahrt zum legendären Aphrodite-Felsen. Wer ihn drei Mal schwimmend umrundet, wird mit ewiger Liebe belohnt. Phantastisch ist der Ausblick vom hochgelegenen Aussichtspunkt auf das azurblaue Meer. Anschliessend besuchen wir die Markthalle in der Altstadt von Paphos. Hier lohnt es sich, ein Souvenir für ihre Lieben zu Hause zu kaufen. Je nach Lust und Laune Freizeit in der Stadt. Gediegenes Abschieds-Abendessen im Hotel.

8. Tag
Paphos – Larnaca – Zürich
Transfer nach Larnaca zum Flughafen und Rückflug via Wien in die Schweiz.

«Eine Reise ist wie ein Trunk aus der Quelle des Lebens.»
Friedrich Hebel

Programm-, Hotel- und Preisänderungen vorbehalten!
Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen der Wirz Travel AG, 6060 Sarnen

Besonderes:

Aufgrund der Verschiebung der touristischen Nachfrage im Mittelmeerraum sind wir auf Ihre frühzeitige Anmeldung angewiesen (strenge 
Bedingungen der Hotels). Bitte melden Sie sich nach Möglichkeit bis 
Ende März 2017 an.

Kourion
Das Apollon-Heiligtum mit Pilger- und 
Priesterherbergen.

Omodos
Platia, der schönste Dorfplatz Zyperns.
DSC06689 Kloster Kykko
Das nationale Wallfahrtsziel mit der wundertätigen Marienikone.
 Fotolia_107842270_M Botanischer Garten auf der Halbinsel Akamas
Im Botanischen Garten besuchen wir das Bad der Aphrodite.

Dies alles ist im Preis inbegriffen:

  • Reise nach Programm ab/bis Zürich-Kloten
  • Linienflug mit airberlin in Economyklasse Zürich – Larnaca / Larnaca – 
Wien – Zürich
  • Alle Übernachtungen in Erstklasshotels
  • Gepäckservice in den Hotels
  • Alle Frühstücksbuffets, alle Mittag- und Abendessen
  • Getränke zu den Hauptmahlzeiten (Wein/Bier, Kaffee/Tee)
  • Alle Transfers und Ausflüge gemäss Programm
  • Alle Eintrittsgelder
  • Besuch des Olivenhauses Oleastro
  • Besuch einer Weinkellerei
  • Besichtigung einer Ziegenkäse-Produktion in Pissouri
  • Reiseleitung durch Wirz Travel
  • Lokale, deutschsprechende Reiseleitung
  • Für Ihre Sicherheit: Reiseleitungs-Assistenz mit medizinischer Ausbildung
  • CSS Zusatzversicherung für Heilungskosten
  • Alle Flughafen- und Sicherheitstaxen (CHF 228.–, Stand 1.7.2016)
  • Alle Trinkgelder in den Hotels und Restaurants
  • Trinkgeld für den lokalen Reiseleiter und den Busfahrer
  • Informations-Treffen vor Abreise mit Mittagessen
  • Ausführliche Reiseunterlagen

Im Preis nicht inbegriffen:

  • An-/Abreise nach/von Zürich-Kloten
  • Annullations-, Extrarückreise- und Gepäckversicherung
  • Eventuelle nachträgliche Preisanpassungen der Transportunternehmen 
ab 2.7.2016

Pauschalpreis pro Person:

  • Im Doppelzimmer CHF 4’680.–
  • Zuschlag für Zimmer zur Alleinbenutzung CHF 350.–
Reiseroute Hinweis Preise & Leistungen Highlights
Allgemeine Reisebedingungen