Ferien im Altmühltal

Bayern

Das nächste Reisedatum:

30. September 2018 - 05. Oktober 2018
Anmeldung offen
jetzt anmelden

6 Tage – Ihre Ferien ins liebliche Altmühltal, im Herzen von Bayern, präsentieren sich mit einer vielfältigen Landschaft.

In diesem Naturpark finden Sie saftige Wiesen, karge Magerrasenhänge mit Wacholderbüschen sowie bizarre Felsformationen und Steinbrüche. Die Altmühl, die sich als langsamster Fluss Bayerns geruhsam durch das Tal schlängelt, fügt sich harmonisch in die Landschaft ein. Als landschaftliches Highlight gilt der Donaudurchbruch bei Kehlheim.

Die Städte könnten kontrastreicher nicht sein. Die barocke Bischofs- und Universitätsstadt Eichstätt mit prachtvollen Palais sowie die an der Donau gelegene UNESCO-Welterbe-Altstadt von Regensburg mit ihrem mittelalterlichem Charme verzaubern jährlich tausende Besucher.

Die weltberühmten Fossilien der Solnhofer Plattenkalke geben mit ihren Funden wichtige Indizien der Evolutiongeschichte preis.

Wie bei den vergangenen «Ferien in…» stehen Gemütlichkeit und Geselligkeit im Vordergrund. Wir wollen Neues entdecken und erleben, jedoch in gemächlichem Tempo. Auch haben wir wieder einige kulinarische Leckerbissen in schönem Ambiente vorgesehen.

Die Reise eignet sich speziell auch für nicht mehr so mobile Gäste. Lassen Sie es sich während 6 Tagen
mit unserem erfahrenen Betreuungs-Team – das rund um die Uhr für Sie da ist – gut gehen.

Reisetagebuch

1. Tag
Sarnen – Luzern – Zürich – Emsing
Busfahrt mit Fahrer Jonny von Sarnen (Abfahrt 07.15 Uhr) – Luzern (07.45 Uhr) – Zürich (09.00 Uhr) nach Memmingen. Mittagessen in einem geschichtsträchtigen Gasthaus. Weiterfahrt nach Emsing. Willkommens-Drink und Abendessen im Hotel.

2. Tag
Emsing, «Unteres Altmühltal mit Schifffahrt durch den Donaudurchbruch»
Fahrt durch die idyllische Flusslandschaft der Altmühl zum verträumten Ort Essing mit der längsten Holzbrücke Europas. Schifffahrt auf der Donau zum Kloster Weltenburg, wo uns das Mittagessen im Barocksaal serviert wird. In Kehlheim besuchen wir die Befreiungshalle mit ihren imposanten 3.3 Meter hohen Statuen. Zum Abendessen fahren wir zu einem Gutshof, der bekannt ist für seine gastronomischen Höhenflüge.

3. Tag
Emsing, «Regensburg»
Heute besichtigen wir Regensburg an der Donau. Nach dem Stadtrundgang durch das mittelalterliche Zentrum geniessen wir das Mittagessen in einem historischen Gebäude. Am Nachmittag erfahren wir vom City Train aus weitere interessante Geschichten über diese Stadt. Abendessen im Hotel.

4. Tag
Emsing, «Eichstätt und Oberes Altmühltal»
Eichstätt – eine Stadt wie eine Schatztruhe. Wir besuchen den gotischen Dom mit seinen Kunstschätzen des Barocks. Gebäude preisgekrönter Architektur, erbaut von Bündnern Baumeistern, säumen die Strassen. Lassen Sie sich während des Mittagessens – mit Aussicht auf den Dom – kulinarisch verwöhnen. Die Fahrt führt weiter an den Felsformationen der 12 Apostel vorbei zur einzigartigen Fossiliensammlung in Solnhofen. Abendessen im Hotel.

5. Tag
Emsing, «Fränkisches Seenland»
Unser letzter Ausflug führt uns zum Brombachsee. Vorher besuchen wir die Römer- und Reichsstadt Weissenburg mit ihrer historischen Altstadt. In Ramsberg besteigen wir den Trimaran und geniessen an Bord das Mittagessen mit garantierter Seesicht. Zurück im Hotel können Sie im Wellnessbereich ausspannen. Zu unserem Abschiedsessen fahren wir nach Beilngries, wo uns ein feines Menü in gediegenem Ambiente erwartet.

6. Tag
Emsing – Argenbühl – Zürich – Luzern – Sarnen
Heute treten wir die Heimfahrt an. Das letzte Mittagessen genehmigen wir uns in Argenbühl. Ankunft Zürich ca. 18.30 Uhr – Luzern 20.00 Uhr – Sarnen 20.30 Uhr. Zeitänderungen je nach Stau vorbehalten.

 

Programm-, Hotel- und Preisänderungen vorbehalten!
Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen der Wirz Travel AG, 6060 Sarnen



Reiseroute
Reiseroute

Unser Hotel

Hotel Dirsch, Emsing, 4-Stern-Hotel

Dieses Familienhotel besticht durch die heimelige Inneneinrichtung im Stil moderner Materialien. Es erstreckt sich über mehrere Gebäude, die durch einen unterirdischen Gang miteinander verbunden sind. Wir haben für Sie modern eingerichtete Junior Suiten (30 m2) mit begehbarer Dusche im Gästehaus reserviert. Im Spa mit Schwimmbad, verschiedenen Saunen und Dampfbäder ist nach den Ausflügen Entspannung pur garantiert.
www.hotel-dirsch.de 

 

Besonderes: 

Sie dürfen eine Gehhilfe (Stock/Krücke) mitnehmen. Gästen mit zwei Krücken empfehlen wir, eine Begleitperson mitzunehmen. Rollstuhl und Rollator sind leider nicht möglich.

Preise & Leistungen

Dies alles ist im Preis inbegriffen:

  • Reise nach Programm mit diversen Ein- und Aussteigeorten
  • Moderner Reisebus mit Fahrer Jonny
  • 5 Übernachtungen im Erstklasshotel «Dirsch» in Emsing
  • Gepäckservice im Hotel
  • Alle Frühstücksbuffets, alle Mittag- und Abendessen
  • Getränke zu den Hauptmahlzeiten (Wein/Bier, Kaffee/Tee)
  • Alle Transfers und Ausflüge gemäss Programm
  • Alle Eintrittsgelder
  • Reiseleitung durch Wirz Travel
  • Lokale Reiseleitung auf allen Ausflügen
  • Für Ihrer Sicherheit: Reiseleitungs-Assistenz mit medizinischer Ausbildung
  • Alle Trinkgelder im Hotel und in den Restaurants
  • Trinkgeld für die lokale Reiseleitung und für den Busfahrer
  • Ausführliche Reiseunterlagen (werden Ihnen per Post zugestellt)

Im Preis nicht inbegriffen:

  • An-/Abreise zu/von den Ein-/Aussteigeorten
  • Annullations-, Extrarückreise- und Gepäckversicherung
  • Eventuelle nachträgliche Preisanpassungen der Transportunternehmen ab 10.1.2018
  • Wellness-Anwendungen wie Massagen etc.

Pauschalpreis pro Person:

In der Junior Suite (Kategorie Superior)
Zuschlag für Junior Suite zur Alleinbenutzung
CHF
CHF
2’850.–
230.–

Japan/Bali

Das nächste Reisedatum:

05. April 2018 - 22. April 2018
Letzte Plätze
jetzt anmelden

18 Tage – Japan und Bali – zwei fernöstliche Reiseziele stilvoll kombiniert à la Wirz Travel.

Japan ist ein Land voll landschaftlicher und kultureller Schönheiten. Nirgendwo prallen Gegensätze zwischen uralter Tradition und ultramoderner Technik so harmonisch zusammen wie im Land der aufgehenden Sonne.
Wir zeigen Ihnen während unserer Reise die schönsten Orte und Sehenswürdigkeiten Japans. Höhepunkte sind die Fahrten im Super Express Shinkansen und mit der Kintetsu Railway. Futuristische Wolkenkratzer und malerische Shinto Tempel sind ebenso gegenwärtig wie elegante Shoppingstrassen. Sie übernachten unter anderem in einem typisch japanischen Hotel – in einem Ryokan. Auch reisen wir auf den heiligen Berg Koyasan und übernachten in einem Kloster.
Die Höflichkeit und die Gastfreundschaft der Bewohner tragen ebenfalls dazu bei, dass sich Besucher in Japan sehr wohlfühlen.
Auf Bali – Insel der Götter – geniessen wir Luxus pur in der gediegenen Hotelanlage an der Nusa Dua Beach. Wir lassen die Seele baumeln und erkunden den Süden und das Landesinnere der Insel. Es erwarten Sie eine üppige Vegetation, endlose Reisterrassen, feine Sandstrände und die Herzlichkeit der Balinesen.

 

Reisetagebuch

1. Tag
Zürich – Singapur
Treffpunkt ist am Flughafen Zürich-Kloten. Linienflug mit Singapore Airlines in Economyklasse nach Singapur.

2. Tag
Ankunft Singapur, «City Tour»
Früh morgens Ankunft in Singapur und Transfer ins Hotel. Ihr Zimmer ist schon bezugsbereit. Zeit zum Ausruhen. Erstes gemeinsames Mittagessen. Danach unternehmen wir eine Stadtrundfahrt durch den Stadtstaat. Singapur ist flächenmässig der kleinste Staat Südostasiens und ist ein Schmelztiegel der Kulturen. Hier vereinen sich verschiedene Völker Asiens, aber auch der Einfluss westlicher Länder ist spürbar. Ausserhalb des Zentrums gibt es Naturreservate und Grünanlagen, die einen wohltuenden Kontrast zur hektischen Innenstadt bilden. Heute sehen wir zwei Stadtteile: China Town und Little India.

3. Tag
Singapur – Tokyo
Wir verlassen unser gediegenes Stadthotel. Transfer zum Flughafen. Flug mit Singapore Airlines in Economyklasse nach Tokyo. Ankunft am Narita Flughafen. Begrüssung durch die deutschsprachige, japanische Reiseleiterin. Sie wird uns während der ganzen Reise durch Japan begleiten. Fahrt mit dem Bus in die Stadt zum Hotel.

4. Tag
Tokyo, «Stadtrundfahrt»
Wir erleben die Metropole mit ihren 12 Millionen Einwohnern und ihren extremen Gegensätzen. Tokyo ist das kulturelle Zentrum Japans, die politische Machtzentrale, Sitz des Kaisers und – man staune – das heisseste Nightlife-Pflaster des Landes. Besichtigung des Meiji Shrine Shinto Tempels, des Tokyo Metropolitan Government Office und des Eingangs des Kaiserpalastes. Leichtes Mittagessen in luftiger Höhe. Anschliessend fahren wir zum schönsten Buddhisten Tempel Tokyos, zum Asakusa Kannon Tempel. Am Schluss reicht die Zeit für einen Bummel durch die farbige Nakamise Shopping Arkade. Willkommens-Teppanyaki-Dinner.

5. Tag
Tokyo, «Tagesausflug Nikko» 
Abfahrt zum Tagesausflug in das Naturschutzgebiet von Nikko. Hier befindet sich der Toshogu Shrine, der 1636 als Mausoleum für Leyasu Tokugawa erbaut wurde und als eines der grössten historischen Wahrzeichen Japans gilt. Anschliessend fahren wir auf der Irohazaka Bergstrasse zum Kegon Wasserfall und zum Chuzenji See. Rückfahrt nach Tokyo in das schier endlose Häusermeer.

6. Tag
Tokyo – Kamakura – Hakone
Wir verlassen Tokyo und fahren Richtung Berge und Mt. Fuji. Unterwegs in Kamakura besuchen wir die Buddha Statue Great Buddha Daibutsu. Weiterfahrt in die Bergregion Hakone. Hierher kommen nicht nur Touristen, auch die Bevölkerung von Tokyo schätzt diese Gegend, um der Hektik der Grossstadt zu entfliehen. Programm je nach Wetter. Abendessen und Übernachtung in einem traditionellen, japanischen Ryokan Hotel. Eine spezielle Erfahrung!

7. Tag
Hakone – Odawara – Nagoya – Toba
Nach dem Frühstück Fahrt mit dem Bus zum Bahnhof von Odawara. Danach geht’s mit dem Super Express Shinkansen Zug nach Nagoya. Hier steigen wir um auf die Kintetsu Railway und fahren weiter nach Ise-shi. Im Zug wird ein feiner Picknick-Lunch serviert. Nach Ankunft besichtigen wir den Ise-jingu Shrine (Geku). Abendessen im Hotel in Toba.

8. Tag 
Toba – Shima
Heute Vormittag setzen wir die Besichtigungen in und um Ise/Toba fort. Nach dem Mittagessen besuchen wir die Perleninsel Mikimoto. Hier sehen Sie die berühmten Ama Perlen-Taucherinnen. In den Vorführräumen werden uns die Tricks gezeigt, mit denen man Austern dazu bringt, Perlen zu produzieren. Anschliessend Weiterfahrt nach Shima.

9. Tag 
Shima – Koyasan/Mount Koya 
Durch eine abwechslungsreiche Berglandschaft fahren wir nach Koyasan/Mount Koya (ca. 900 m ü. M.). Auf den abgeflachten Gipfeln befinden sich heute 154 Tempel. In einem dieser Tempel übernachten wir, geniessen ein vegetarisches Abendessen und werden in das Mönchsleben miteinbezogen. Die mystische Stimmung im Kloster wird auch Sie beeindrucken.

10. Tag
Koyasan/Mount Koya – Kyoto 
Vor dem Frühstück haben Sie die Möglichkeit, an einer buddhistischen Zeremonie im Tempel teilzunehmen. Anschliessend fahren wir nach Nara. Hier besichtigen wir die Hauptattraktion, den Todaiji Tempel mit dem grössten Buddha Japans im grössten Holzgebäude der Welt. Es erwarten Sie auch etwa 1‘000 halbzahme «Rehli». Die Reise geht weiter nach Kyoto.

11. Tag 
Kyoto, «Stadtrundfahrt» 
Heute Vormittag nehmen wir uns Zeit, Kyoto zu besichtigen. Wussten Sie, dass es in Kyoto über 2000 Tempel und Schreine gibt, drei Paläste, Dutzende von Gärten und Museen? Wir beschränken uns auf die wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

12. Tag 
Kyoto, «Tee-Zeremonie» 
Nach dem feinen Frühstück steht heute Vormittag eine Tee-Zeremonie auf dem Programm. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, wobei unsere japanische Reiseleiterin einige Tipps für Sie bereit hat.

13. Tag
Kyoto – Osaka, «Stadtrundfahrt»
Gemütliche Fahrt nach Osaka. Osaka wurde im zweiten Weltkrieg nahezu zerstört, heute erscheint die Stadt modern mit vielen futuristischen Hochhäusern und Bauten. Bei Ankunft unternehmen wir eine Stadtrundfahrt. Wir sehen unter anderem das Umeda Sky Building, das spektakulärste Beispiel moderner Architektur Osakas. Die Stadt fasziniert aber vor allem nachts, wenn die leuchtenden Neonschilder die Bewohner auf die Strasse locken.

14. Tag
Osaka – Singapur – Denpasar/Bali – Nusa Dua 
Sayonara Japan! Am Vormittag Flug mit Singapore Airlines in Economyklasse nach Singapur. Umsteigen und Weiterflug nach Denpasar/Bali. Willkommen auf der Insel der Götter! Bali hat alles zu bieten, was das Touristenherz höher schlagen lässt: eine lebendige Kultur, atemberaubende Sonnenuntergänge, Shoppingoasen, klassisches Kunsthandwerk und natürlich spektakuläre Landschaften. Wir fahren zu unserem luxuriösen Hotel an der Nusa Dua Beach.

15. Tag
Nusa Dua, «Uluwatu Tempel»
Ausschlafen! Zeit, um die grandiose Hotelanlage auszukundschaften. Am Nachmittag unternehmen wir einen Ausflug zum Uluwatu Tempel. Er liegt im Süden der Insel, ganz spektakulär auf einer 70 Meter hohen Felsklippe über dem Meer. Bekannt ist er vor allem für die dort lebenden Affen und Sonnenuntergänge. Abendessen mit balinesischer Tanzshow im Hotel.

16. Tag
Nusa Dua, «Ausflug nach Ubud»
Heute unternehmen wir einen Ausflug nach Ubud. An Reisterrassen vorbei fahren wir in nördlicher Richtung und erreichen in etwas mehr als einer Stunde Ubud. Die Kleinstadt gilt als das kulturelle Zentrum Balis. Wir kommen zu einem weiteren Höhepunkt der Reise: eine Kochdemonstration im The Chedi Club Ubud. Der Küchenchef Dean und sein Team verraten uns feine indonesische Rezepte und servieren uns danach eine balinesische Reistafel zum Mittagessen. Zurück in unserem Hotel geniessen wir den letzten Abend am Strand.

17. Tag
Nusa Dua, «freier Tag» – Denpasar – Singapur 
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung – wenn Sie mögen. Unser deutschsprachiger Reiseleiter ist anwesend und berät Sie gerne bei der Planung des heutigen Tages. Oder geniessen Sie die Annehmlichkeiten des Hotels. Ihr Zimmer ist so oder so bis am späten Nachmittag reserviert, damit Sie den letzten Ferientag noch richtig auskosten können. Transfer zum Flughafen und Flug mit Singapore Airlines in Economyklasse nach Singapur.

18. Tag
Singapur – Zürich
Nach Mitternacht Weiterflug nach Zürich-Kloten. Ankunft am Vormittag desselben Tages. Eine einzigartige Reise ist zu Ende, doch die schönen Erinnerungen bleiben für immer!

 

«Es ist besser, etwas einmal selbst
zu sehen, als tausendmal davon zu hören.»
Asiatisches Sprichwort

 

Programm-, Hotel- und Preisänderungen vorbehalten!
Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen der Wirz Travel AG, 6060 Sarnen



Reiseroute
Reiseroute

Hinweise: 

  • Bei dieser Reise ist Wein nur abends inklusive.
  • Mit Wirz Travel brauchen Sie sich um nichts zu kümmern und keine Angst vor zu exotischem Essen zu haben. Die von uns ausgewählten Essen sind köstlich. Ausserdem bereiten wir Sie anlässlich unseres Informations-Treffens bestens auf die Reise vor und machen Sie mit den Gepflogenheiten der Japaner und der Indonesier vertraut.

Japan/Bali-Highlights

 

Tokyo
Schier endloses Häusermeer.
Hakone
Nicht nur bei Touristen beliebt. Übernachtung in einem traditionellen, japanischen Ryokan.
Koyasan/Mount Koya
Einblick ins Mönchsleben.
Hochgeschwindigkeitszüge
Ein besonderes Erlebnis sind die Fahrten im Shinkansen Express und mit der Kintetsu Railway.
Kyoto
Tee-Zeremonie.
Bali
Würdiger Abschluss im Grand Hyatt Bali an bester Lage in Nusa Dua.

Dies alles ist im Preis inbegriffen:

  • Reise nach Programm ab/bis Zürich-Kloten
  • Linienflüge mit Singapore Airlines in Economyklasse Zürich – Singapur – Tokyo/Osaka – Singapur – Denpasar – Singapur – Zürich (Preis für Businessklasse auf Anfrage)
  • Übernachtungen in Erstklass- und Luxushotels
  • Eine Übernachtung in einem traditionellen Ryokan Hotel
  • Eine Übernachtung in einem Kloster (einfache Unterkunft)
  • Early check-in im Hotel in Singapur
  • Late check-out im Hotel in Nusa Dua
  • Gepäckservice in den Hotels
  • Alle Frühstücksbuffets, alle Mittag- und Abendessen
  • Getränke zu den Hauptmahlzeiten:
  • Mittags: Bier, Soft Drinks, Kaffee/Tee
  • Abends: Wein/Bier, Kaffee/Tee (kein Alkohol im Kloster)
  • Alle Transfers und Ausflüge
  • Sämtliche Eintritte zu Sehenswürdigkeiten
  • Stadtrundfahrten in Singapur, Tokyo, Kyoto und Osaka
  • Fahrt mit dem Super Express Shinkansen
  • Fahrt mit der Kintetsu Railway
  • Teilnahme an einer Tee-Zeremonie in Kyoto
  • Ausflug zum Uluwatu Tempel auf Bali
  • Balinesische Tanzshow im Hotel
  • Ausflug nach Ubud mit Kochdemonstration im The Chedi Club
  • Reiseleitung durch Wirz Travel
  • Lokaler, deutschsprachiger Stadtführer in Singapur
  • Lokale, deutschsprachige Reiseleitung in Japan
  • Lokale, deutschsprachige Reiseleitung in Bali
  • Für Ihre Sicherheit: Reiseleitungs-Assistenz mit medizinischer Ausbildung
  • Alle Flughafen- und Sicherheitstaxen (CHF 111.–, Stand 15.7.2017)
  • Alle Trinkgelder in den Hotels und Restaurants
  • Alle Trinkgelder für lokale Reiseleiter und Busfahrer
  • Informations-Treffen vor Abreise mit Mittagessen
  • Ausführliche Reiseunterlagen

Im Preis nicht inbegriffen:

  • An-/Abreise zum/vom Flughafen Zürich-Kloten
  • Annullations-, Extrarückreise- und Gepäckversicherung
  • Eventuelle nachträgliche Preisanpassungen der Transportunternehmen ab 16.7.2017
  • *Wein bei den Mittagessen

Pauschalpreis pro Person:

Im Doppelzimmer
Zuschlag für Zimmer zur Alleinbenutzung
CHF
CHF
15’940.–
1’990.–

 

Alle Leistungen sind im Preis inbegriffen (ausser Wein bei den Mittagessen).
Sie brauchen während dieser Reise keinen einzigen zusätzlichen Franken.

China

Das nächste Reisedatum:

07. Mai 2018 - 22. Mai 2018
Anmeldung offen
jetzt anmelden

16 Reisetage – im Reich der Mitte mit Flussfahrt auf dem Yangtze. China ist ein kaiserliches Reiseland. Wir sehen hochkarätige Sehenswürdigkeiten wie die Grosse Mauer, den Kaiserpalast in Beijing (Peking), die Terrakotta-Armee in Xian und vieles mehr. Wir geniessen die märchenhafte Landschaft in Guilin oder staunen über die gigantischen Ausmasse des Drei-Schluchten-Damm-Projekts auf dem Yangtze.

Die Kultur und die Geschichte Chinas sind so vielschichtig, dass es schwierig ist, dies in einer einzigen Rundreise zusammenzufassen. Die Reiseroute, die wir gewählt haben, soll den Gegensatz zwischen uralter Tradition und Moderne aufzeigen. China ist in jeder Beziehung riesig. Wir reisen mit Bus, Flugzeug und Flussschiff. Auch haben wir eine Nacht-Zugfahrt von Beijing nach Xian eingeplant.
Auf dieser Reise erleben wir verschiedene kulturelle Aufführungen: zum Beispiel die Kung-Fu-Show in Beijing oder die berühmte Akrobatik-Show ERA in Shanghai. Wir haben moderne Hotels an guter Lage ausgesucht und die Reiseroute bis ins Detail geplant. Wir empfehlen Offenheit und Verständnis für dieses gigantische und exotische Land. Es braucht etwas Flexibilität für das Reiseabenteuer China. Wir freuen uns mit Ihnen zusammen, die Faszination dieses Landes zu erleben.

 

Reisetagebuch

1. Tag
Zürich – Beijing (Peking)
Am späten Vormittag Treffpunkt am Flughafen Zürich-Kloten. Linienflug mit Swiss in Economyklasse nach Beijing.

2. Tag 
Beijing, «Hutong Tour»
Früh morgens Ankunft in Beijing. Ni hao in China! Einreise und Transfer zu unserem Hotel. Wir können die Zimmer sofort beziehen. Unser Hotel liegt zentral, nur wenige Schritte von der bekannten Fussgängerzone Wangfujing entfernt. Am Nachmittag unternehmen wir eine Rikscha-Tour durch die gemütlichen Altstadtgassen, auch «Hutong» genannt. Welcome China Dinner: Wir werden mit Peking-Ente verwöhnt.

3. Tag 
Beijing, «Tagesausflug zur Grossen Mauer»
Wir fahren mit dem Bus zur Grossen Mauer, dem Wahrzeichen Chinas und zu den dreizehn Kaisergräbern der Ming-Dynastie. Unterwegs machen wir eine Fotopause beim Sportstadion «Bird’s Nest», geplant vom Schweizer Architekturbüro Herzog & de Meuron. Mit Gondeln fahren wir auf die Mauer und können dort beim Spaziergang die immensen Ausmasse dieses Bauwerks erahnen.

4. Tag
Beijing, «Stadtrundfahrt»
Am Morgen Besichtigung des Tian’anmen-Platzes, einer der grössten Plätze der Welt, und der Verbotenen Stadt. Diese ist ein grandioses Beispiel chinesischer Architektur. Der Kaiserpalast ist «eine Stadt in der Stadt» und der einstige Wohn- und Regierungssitz des Kaisers und seines Harems. Kaiserlich ist auch das Mittagessen; es wird uns in einem Design-Hotel bei der Mauer serviert. Nachmittags sehen Sie den Himmelstempel. Dies ist die grösste, älteste und bedeutendste kaiserliche Kultstätte. Am Abend steht eine Kung-Fu-Show auf dem Programm.

5. Tag
Beijing, «Sommerpalast» – Zugfahrt nach Xian
Am späten Vormittag erfolgt die Besichtigung des ausserhalb von Beijing gelegenen Sommerpalastes. Gedacht war dieser nicht als Kaiservilla, sondern als Witwensitz. Heute erscheint die Anlage, 16 km nordwestlich vom Zentrum Beijings gelegen, vor allem als ein Wunderwerk der Landschaftsarchitektur. Mittagessen unterwegs, danach Fahrt zum Bahnhof, wo wir unseren Nachtzug mit Schlafwagen nach Xian besteigen. Abenteuer pur! (Keine Einzelkabinen erhältlich!)

6. Tag
Xian, «Wildgans-Pagode»
Morgens kommen wir in Xian an und fahren mit dem Bus ins Hotel zum Frühstück. Anschliessend steht die «Wildgans-Pagode», die im 7. Jahrhundert gebaut wurde, auf dem Programm. Nachmittags haben Sie Zeit für sich. Am Abend grosses Buffet im Hotel.

7. Tag
Xian, «Terrakotta-Armee»
Ein weiterer Höhepunkt steht heute auf dem Programm: die Besichtigung der weltbekannten Terrakotta-Armee in der Grabanlage von Kaiser Qin-Shi-Huang. Hier bewachten mehr als 7’000 Soldaten, teils mit Pferden, das kaiserliche Mausoleum. Das Mittagessen geniessen wir in einem typischen Nudel-Restaurant. Gleichzeitig können wir bei der Herstellung der Nudeln zuschauen. Nachmittags gehen wir auf einen Markt und lassen uns die lokalen Früchte, Gemüse und Gewürze zeigen und erklären. Am Abend laden wir Sie zur farbenfrohen «Tang Dynasty and Dance Show» mit Abendessen ein. Ein Muss für jeden Xian-Besucher!

8. Tag
Xian – Guilin
Frühaufsteher sind willkommen, einer Thai-Chi-Demonstration zuzuschauen. Danach Transfer zum Flughafen und Flug nach Guilin. Guilin und seine Landschaft gehören zu einer der berühmtesten Gegenden von China. Karstkegel, Reis-, Taro- und Lotusfelder sowie der Li-Fluss bezaubern alle Besucher. In Guilin kommen unsere Füsse in den Genuss einer typisch chinesischen Fussreflexzonen-Massage. Abends kann man den Kormoran-Fischern mit ihren zahmen Vögeln zusehen oder den Sonnenuntergang bewundern.

9. Tag 
Guilin – Yangshuo, «Flussfahrt auf dem Li River»
Die heutige Bootsfahrt auf dem Li River zählt zu den schönsten Flussfahrten der Welt. Vorbei an bizarren Felsformationen und grün leuchtenden Reisfeldern erreichen wir im Verlauf des frühen Nachmittags das kleine Städtchen Yangshuo. Dort beziehen wir unsere Zimmer in einem einfachen Landhotel. Yangshuo ist ein Paradies für Souvenirjäger. Abends erleben wir das Open-Air-Musical «Impression Miss Liu Sanjie», ein Bühnenspektakel mit 600 Mitwirkenden (findet bei starkem Regen nicht statt). Die sensationelle Show ist ein Projekt zur Bekämpfung der Armut. Für die Bauern und Fischer aus der Umgebung sind die Einnahmen von USD 3.00 pro Aufführung ein willkommener Zusatzverdienst.

10. Tag 
Yangshuo – Guilin – Chongqing
Am Vormittag machen wir eine interessante und eindrückliche Fahrt mit Elektromobilen durch die idyllische und ländliche Umgebung von Yangshuo. Nach dem Mittagessen Fahrt zum Flughafen in Guilin und Flug nach Chongqing. Bei Ankunft Transfer zu unserem Yangtze-Schiff. Welcome on board! Wir werden drei Nächte auf diesem erstklassigen Flussfahrtschiff geniessen und interessante Landausflüge unternehmen.

11. Tag 
Yangtze-Flussfahrt, «Fengdu»
Heute besuchen wir die mystische Geisterstadt Fengdu auf dem 288 m hohen Tempelberg Ming Shan. Während der Weiterfahrt können Sie an verschiedenen Vorträgen teilnehmen und auch etwas «Mandarin» lernen.

12. Tag 
Yangtze-Flussfahrt, «Bootsfahrt auf dem Shennong-Nebenfluss»
Wir gleiten mit unserem Schiff durch die «Drei Kleinen Schluchten», eine landschaftlich reizvolle Gegend. Am Ende der Schamanen-Schlucht haben Sie die Gelegenheit, auf ein kleineres Boot umzusteigen und in die Schlucht hineinzufahren.

13. Tag 
Yangtze-Flussfahrt, «Drei-Schluchten-Damm» – Yichang – Shanghai
Am Morgen lernen Sie den «Drei-Schluchten-Damm» kennen, eines der grössten und zugleich umstrittensten Dammprojekte der Geschichte. Am Mittag erreichen wir die Stadt Yichang. Nach dem Mittagessen fahren wir zum Flughafen und fliegen nach Shanghai.

14. Tag 
Shanghai, «City Tour»
Heute besichtigen wir die Altstadt von Shanghai mit dem Yu-Garten, einer der schönsten Gartenanlagen Chinas. Wir trinken Tee in einem traditionellen Teehaus. Danach Besuch des Shanghai-Museums, eines der weltweit besten Museen für klassische chinesische Kunst. «Dim-Sum-Lunch» in der Altstadt. Mit einem Bummel auf der Einkaufsstrasse «Nanijing Road» beenden wir unsere Stadtrundfahrt. Am Abend kommen Sie in den Genuss der atemberaubenden Show «ERA» in der Shanghai Circus World. Sie sehen traditionelle Akrobatik, verbunden mit Hightech-Effekten.

15. Tag
Shanghai, «Ausflug Suzhou»
Heute besichtigen wir das «Venedig des Ostens» und besuchen den wunderbaren Garten Wangshi Yuan. Nach dem Mittagessen machen wir eine Bootsfahrt auf den Kanälen und besichtigen einen typischen Markt sowie eine Seidenspinnerei. Beim gediegenen Goodbye China Dinner im 55. Stock stossen wir noch einmal auf die gemeinsamen Erlebnisse an.

16. Tag
Shanghai – Zürich 
Morgens Transfer zum Flughafen. Wir fahren mit dem Transrapid von der Longyang Station in nur ca. 10 Minuten (300 km/h) zum Pudong-Flughafen. Flug von Shanghai zurück nach Zürich. Am späten Nachmittag Ankunft in Zürich-Kloten.

 

«Die Welt gehört dem, der sie geniesst!»
Giacomo Leopardi

 

Programm-, Hotel- und Preisänderungen vorbehalten!
Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen der Wirz Travel AG, 6060 Sarnen



Reiseroute
Reiseroute

Hinweise: 

  • Für diese Reise empfehlen wir Hepatitis-A- und Tetanus-Impfung.
  • Das Visum für China holen wir für Sie ein.

China-Highlights

 

Beijing, Grosse Mauer
Die 6’000km lange Grosse Mauer ist das grösste, jemals von Menschen geschaffene Bauwerk. Dieses soll angeblich sogar vom Mond aus sichtbar sein.
Beijing, Verbotene Stadt mit Kaiserpalast
Grandioses Bauwerk, ehemaliger Wohn- und -Regierungssitz des Kaisers und seines Harems.
Xian, Terrakotta-Armee
Weltbekannte Terrakotta-Armee in der Grabanlage des Kaisers Qin-Shi-Huang. Hier bewachten mehr als 7’000 Soldaten das kaiserliche Mausoleum.
Guilin, Schifffahrt auf dem Li River 
Der Li River gilt als einer der schönsten Flüsse der Welt mit einer Bilderbuchlandschaft als Kulisse.
3-tägige Yangtze-Flussfahrt
Die Fahrt auf dem Yangtze zählt auch heute noch zu den Höhepunkten einer China-Reise.
Shanghai, Ausflug Suzhou 
Der Ausflug nach Suzhou, auch «Venedig des Ostens» genannt, wird Sie begeistern.

Dies alles ist im Preis inbegriffen: 

  • Reise nach Programm ab/bis Zürich-Kloten
  • Linienflug mit Swiss in Economyklasse Zürich – Beijing/Shanghai – Zürich (Preis für Businessklasse auf Anfrage)
  • Inlandflüge Xian – Guilin/Guilin – Chongqing/Yichang – Shanghai
  • Alle Übernachtungen in Erstklasshotels und in einem einfachen Landhotel in Yangshuo
  • Early check-in im Hotel in Beijing
  • 1 Übernachtung im Nachtzug von Beijing nach Xian (pro Kabine 2 Personen – keine Einzelkabinen)
  • 3 Übernachtungen auf dem Yangtze auf dem M/V President 7 in Standardkabinen mit Veranda (Doppel- und Einzelkabinen)
  • Gepäckservice in den Hotels und auf dem Schiff
  • Alle Frühstücksbuffets, alle Mittag- und Abendessen
  • Getränke zu den Hauptmahlzeiten: Wein/Bier, Kaffee/Tee
  • Alle Transfers und Ausflüge gemäss Programm
  • Stadtrundfahrt Beijing mit Rikscha-Tour durch die Altstadt
  • Welcome China Dinner mit Peking-Ente-Essen
  • Besichtigung der Grossen Mauer
  • Besichtigung des Tian’anmen-Platzes und des Kaiserpalastes
  • Kung-Fu-Show in Beijing
  • Besuch des Sommerpalastes
  • Besichtigung der Terrakotta-Armee in Xian
  • Fussreflexzonen-Massage
  • Schifffahrt auf dem Li River
  • Open-Air-Show (wetterbedingt) in Yangshuo
  • Fahrt mit dem Elektromobil in Yangshuo
  • Landausflüge während der Yangtze-Flussfahrt
  • Akrobatik-Show «ERA» in Shanghai
  • Ausflug nach Suzhou
  • Goodbye China Dinner in Shanghai
  • Transfer mit dem Transrapid zum Flughafen Shanghai
  • Visum für China
  • Reiseleitung durch Wirz Travel
  • Lokale, deutschsprachige Reiseleiter – auch während der Flussfahrt
  • Zu Ihrer Sicherheit: Reiseleitungs-Assistenz mit medizinischer Ausbildung
  • Alle Flughafen- und Sicherheitstaxen (CHF 465.–, Stand 15.7.2017)
  • Alle Trinkgelder in den Hotels und Restaurants
  • Trinkgeld für die lokalen Reiseleiter und die Busfahrer
  • Informations-Treffen vor Abreise mit Mittagessen
  • Ausführliche Reiseunterlagen

Im Preis nicht inbegriffen:

  • An-/Abreise zum/vom Flughafen Zürich-Kloten
  • Annullations-, Extrarückreise- und Gepäckversicherung
  • Eventuelle nachträgliche Preisanpassungen der Transportunternehmen ab 16.7.2017

Pauschalpreis pro Person:

Im Doppelzimmer
Zuschlag für Zimmer zur Alleinbenutzung
CHF
CHF
13’980.–
1’700.–

 

Alle Leistungen sind im Preis inbegriffen.
Sie brauchen während dieser Reise keinen einzigen zusätzlichen Franken.

Apulien

Das nächste Reisedatum:

09. Mai 2018 - 19. Mai 2018
Anmeldung offen
jetzt anmelden

11 Reisetage – eine Reise durch Apulien ist eine Reise durch viele Zeitalter. Unzählige Denkmäler und Kunstwerke bezeugen noch heute eine ereignisreiche Vergangenheit. Apulien bietet alles, was der moderne Reisende sich wünscht: Geschichte, Kunst, Kultur, Natur und natürlich einmalige Gaumenfreuden.

Wir nehmen uns viel Zeit für die knapp 20’000 km2 grosse Region im Süden Italiens … vom Sporn bis fast zum Absatz. Puglia – so heisst Apulien auf Italienisch – bietet mehr als nur Strand, Meer und Sonne.
Während des detaillierten Rekognoszierens ist es uns gelungen, die Perlen dieser reichen Landschaft zu einem Netz von Kostbarkeiten zu verweben, die Kultur, Kunst und Geschichte vereint. Kleine Kostprobe gefällig? Da ist einmal die von Friedrich II. von Hohenstaufen erbaute gigantische Burg Castel del Monte, die Ortschaft Alberobello mit seinen über 1’000 hübschen Zipfelmützen-Häuschen (Trulli) und natürlich das Städtchen Lecce, das uns mit seinen barocken Kunstwerken verzaubert. Auch kulinarisch verwöhnen wir Sie von A bis Z. «Mare e Terra» – Zutaten aus dem Meer und vom Land beherrschen die Küche Apuliens. Die absoluten Protagonisten sind Gemüse, Pasta aus Hartweizen und natürlich das goldgrüne Olivenöl. Die von uns sorgfältig ausgewählten Menüs erfreuen Herz, Gaumen und die Sinne. Die pugliesischen Weine haben in den letzten Jahren einen grossen Qualitätssprung gemacht und gehören heute zu den besten Weinen Italiens.

 

Reisetagebuch

1. Tag
Zürich – Bari – Ruvo di Puglia
Gegen Mittag Treffpunkt am Flughafen Zürich-Kloten und Flug mit Swiss in Economyklasse nach Bari. Transfer zum Hotel in Ruvo di Puglia. Bei schönem Wetter werden Sie zum Welcome Drink im Garten erwartet.

2. Tag
Ruvo di Puglia – Trani – Mattinata
Nach dem Frühstück gemütliche Fahrt nach Trani. Das bezaubernde Städtchen am Meer lädt zum Flanieren ein. Zuerst jedoch besichtigen wir die Kathedrale, die sich über dem alten Stadtzentrum erhebt. Nach dem Mittagessen Fahrt nach Mattinata. Schon sind wir im Gargano, dem grössten Nationalpark Italiens, angelangt. Die Lage des Hotels wird Sie begeistern!

3. Tag
Mattinata, «Monte Sant’Angelo/ Vieste»
Durch den Foresta Umbra, der zum Nationalpark Gargano gehört, fahren wir nach Monte Sant’Angelo zum berühmten Wallfahrtsort des Heiligen Erzengels Michael. Wir besichtigen die Grotte, in der die Kirche untergebracht ist. Anschliessend fahren wir nach Vieste zum Mittagessen. Bei schönem Wetter erwartet uns am Nachmittag Signore Luigi mit seinem Boot. Wir unternehmen eine Bootsfahrt zu den Grotten (wetterabhängig). Bei schlechtem Wetter spazieren wir durch das mittelalterliche Centro Storico (historische Altstadt) von Vieste.

4. Tag
Mattinata – Castel del Monte – Torre Canne
Wir verlassen den Gargano und fahren südlich zur «Krone Apuliens», zum Castel del Monte. Die Zahl Acht spielte bei diesem Bauwerk eine grosse Rolle – achteckig, acht Türme, acht Säle… Anschliessend besuchen wir einen grossen Weinproduzenten. Weiterfahrt Richtung Süden nach Torre Canne zu unserem nächsten Aufenthaltsort, wo wir drei Nächte bleiben.

5. Tag
Torre Canne, «Kochkurs/Alberobello»
Wir fahren zur schönen Masseria Montenapoleone und besichtigen diesen ehemaligen Bauernhof. Der junge Besitzer Giuliano hat hier seine künstlerische Kreativität walten lassen. Alles ist für unseren Kochkurs vorbereitet – es heisst Schürzen umbinden und los geht’s… Giuliano ist allgegenwärtig und hilft beim Formen der verschiedenen Pasta. Ein heiteres Vergnügen! Gestärkt fahren wir nach Alberobello, die Stadt mit den über 1‘000 Zipfelmützen-Häuschen (Trulli).

6. Tag
Torre Canne, «Matera»
Heute fahren wir in die angrenzende Region Basilikata nach Matera. Hier befindet sich eine einzigartige Altstadt, die zum Teil aus Höhlensiedlungen besteht. Nach der Führung wird uns in einer Osteria ein feines «Menu Degus-tazione» serviert.

7. Tag
Torre Canne – Brindisi – Lecce, «Stadtbesichtigung 1. Teil»
In Brindisi machen wir einen kurzen Spaziergang am Hafen. Anschliessend Weiterfahrt nach Salice Salentino, wo wir im gediegenen Castello Monaci zum Apéro und Mittagessen erwartet werden. Am späten Nachmittag kommen wir in Lecce an. Wir unternehmen einen ersten Rundgang durch das «Florenz des Südens».

8. Tag
Lecce, «Stadtbesichtigung 2. Teil»
Am Vormittag sind wir noch einmal zu Fuss im Zentrum von Lecce unterwegs. Hier ist der Barock weit verbreitet. Die Gebäude sind aus einer weichen Gesteinsart, dem «Pietra Leccese», gebaut. Für das Mittagessen verlassen wir die Stadt und fahren aufs Land zu einer Masseria. Abendessen in Lecce bei «Mutter und Tochter».

9. Tag
Lecce – Ostuni – Conversano
Ostuni, «città bianca» (weisse Stadt), bezaubert durch die mit Kalk weiss getünchten Häuser und die gut erhaltene Altstadt. Fahrt nach Fasano. Piero verwöhnt uns mit Spezialitäten, die von Hausfrauen aus der Umgebung gekocht wurden. Hier kann man auch vorzügliche pugliesische Produkte kaufen. Übernachtung und Abendessen in Conversano.

10. Tag
Conversano, «Bari»
Letzter Ausflug nach Bari. Stadtrundfahrt und Besichtigung der Altstadt zu Fuss. Freizeit für letzte Einkäufe. Dem Meer entlang fahren wir zurück nach Conversano mit kurzem Stopp in Polignano a Mare für ein letztes Gelato. Abschieds-Abendessen im Hotel.

11. Tag
Conversano – Bari – Zürich
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Flug von Bari nach Zürich.

 

«Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.»
Aurelius Augustinus

 

Programm-, Hotel- und Preisänderungen vorbehalten!
Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen der Wirz Travel AG, 6060 Sarnen



Reiseroute
Reiseroute

Apulien-Highlights

 

Mattinata
Hotel Il Porto mit grandiosem Ausblick aufs Meer.
Alberobello
Einzigartige Ansammlung von Zipfelmützen-Häuschen, den sogenannten Trulli.
Castello Monaci
Von hier wollen Sie gar nicht mehr weggehen.
Lecce
In Lecce entwickelte sich im 17. und 18. Jahrhundert ein einzigartiger barocker Baustil.

Dies alles ist im Preis inbegriffen: 

  • Reise nach Programm ab/bis Zürich-Kloten
  • Linienflug mit Swiss in Economyklasse Zürich – Bari – Zürich
  • Alle Übernachtungen in Mittel- und Erstklasshotels
  • Gepäckservice in den Hotels
  • Alle (italienische) Frühstücksbuffets, alle Mittag- und Abendessen
  • Getränke zu den Hauptmahlzeiten (Wein/Bier, Kaffee/Tee)
  • Alle Transfers und Ausflüge gemäss Programm
  • Alle Eintrittsgelder
  • Bootsfahrt in Vieste (wetterabhängig)
  • Besichtigung des Castels del Monte
  • Besichtigung eines Weingutes
  • Kochkurs mit Giuliano
  • Mittagessen im Castello Monaci in Salice Salentino
  • Besichtigung einer Olivenmühle
  • Reiseleitung durch Wirz Travel
  • Lokale, deutschsprachige Reiseleitung während der ganzen Reise
  • Für Ihre Sicherheit: Reiseleitungs-Assistenz mit medizinischer Ausbildung
  • Alle Flughafen- und Sicherheitstaxen (CHF 122.–, Stand 15.7.2017)
  • Alle Trinkgelder in den Hotels und Restaurants
  • Trinkgeld für die lokale Reiseleitung und den Busfahrer
  • Informations-Treffen vor Abreise mit Mittagessen
  • Ausführliche Reiseunterlagen

Im Preis nicht inbegriffen:

  • An-/Abreise zum/vom Flughafen Zürich-Kloten
  • Annullations-, Extrarückreise- und Gepäckversicherung
  • Eventuelle nachträgliche Preisanpassungen der Transportunternehmen ab 16.7.2017

Pauschalpreis pro Person:

Im Doppelzimmer
Zuschlag für Zimmer zur Alleinbenutzung
CHF
CHF
4’980.–
490.–

 

Alle Leistungen sind im Preis inbegriffen.
Sie brauchen während dieser Reise keinen einzigen zusätzlichen Franken.

Musikreise

Leipzig und Hamburg mit Elbphilharmonie

Das nächste Reisedatum:

07. Juni 2018 - 15. Juni 2018
Ausgebucht
Warteliste

9 Tage – Sternstunden der Musik in der Kulturstadt Leipzig und im maritim geprägten Hamburg, das gerade mit der von Herzog & de Meuron entworfenen Elbphilharmonie, auch liebevoll «Elphi» genannt, ein neues Wahrzeichen erhalten hat.

Leipzig hat als Musikstadt eine grosse Tradition. Wir besuchen das Eröffnungskonzert in der Thomaskirche anlässlich des Bach-Festivals und das Grosse Konzert im Gewandhaus. Der Romantiker Felix Mendelssohn Bartholdy gilt als Reformer des Leipziger Musiklebens und hat als Gewandhauskapellmeister das Orchester zu Weltruhm geführt. «Leichte Kost» gibt es bei einer sensationellen Show im Leipziger Krystallpalast Varieté.
In Hamburg besuchen wir die Elbphilharmonie, die schon architektonisch ein Juwel ist. «Die erste Walburgisnacht» nach einem Goethe-Gedicht gehört zu den brilliantesten Kompositionen Felix Mendelssohn Bartholdys, und wir freuen uns, für unsere Reisegäste diese sehr begehrten Eintrittskarten ergattert zu haben.
Im Stage Theater an der Elbe wird das zauberhafte Musical «Mary Poppins» aufgeführt. Geniessen wir weltbekannte Melodien in diesem modernen Märchen, das als Film mit Julie Andrews in der Hauptrolle fünf Oscars einheimste. Neben den musikalischen Höhepunkten erleben wir unterhaltsame Ausflüge in die Umgebungen von Leipzig und Hamburg.  «Musik berührt die Seele, Musik verursacht Gänsehaut und Musik verleitet uns zum Träumen.»

 

Reisetagebuch

1. Tag 
Zürich – München – Leipzig
Am späten Vormittag Treffpunkt am Flughafen Zürich-Kloten. Flug mit Swiss und Lufthansa via München nach Leipzig.

2. Tag 
Leipzig, «Stadtrundfahrt – Altstadtrundgang – Eröffnungskonzert in der Thomaskirche»
Morgens Stadtrundfahrt mit vielen schönen Sehenswürdigkeiten. Am Schluss Besichtigung des Völkerschlachtdenkmals, Rückfahrt in die Innenstadt und Rundgang in der Altstadt. Spätnachmittags besuchen wir das Eröffnungskonzert in der Thomaskirche mit dem berühmten Thomanerchor. Im sagenumwobenen Auerbachs Keller geniessen wir unser Abendessen.

3. Tag
Leipzig, «Leipziger Neuseenland – Konzert im Gewandhaus»
Wir fahren Richtung Süden in eine wunderbare Seenlandschaft. Von einem Aussichtspunkt erhalten wir Informationen zur rekultivierten Bergbaulandschaft. Weiterfahrt zum Cospudener See, der teils Biotop- und Naturschutzzone ist. Nach dem Mittagessen Fahrt zum Markkleeberger See und Schiffsrundfahrt. Wir sind rechtzeitig zurück in Leipzig für unser Konzert im Gewandhaus.

4. Tag
Leipzig, «Berühmte Musiker – Krystallpalast Varieté»
Nach dem Frühstück kurzer Spaziergang zum Mendelssohn-Haus. Hier lebte der Komponist die letzten Jahre bis zu seinem Tod. Im Musiksalon hören wir eine Sonntagsmatinée. Wer möchte mal selbst den Dirigentenstab schwingen? Das einzigartige Effektorium bietet die Gelegenheit dazu.  Nach dem Mittagessen spazieren wir zum Bach-Museum. Hier werden das Leben und Wirken Johann Sebastian Bachs und seiner Familie präsentiert. Am späten Nachmittag gehen wir zum Krystallpalast Varieté. Eine sensationelle Show wartet auf uns. Danach Abendessen und Spaziergang zurück zum Hotel.

5. Tag
Leipzig – Hamburg
Heute ist ein Reisetag. Wir fahren mit dem Bus nach Hamburg. Am frühen Abend Ankunft und Abendessen im Hotel.

6. Tag
Hamburg, «Stadt- und Hafenrundfahrt»
Mit ihrem maritimen Charme gehört Hamburg zu den attraktivsten Städten der Welt. Sie liegt nicht nur am Fluss, sie ist im Fluss. Das neueste Prunkstück ist die Elbphilharmonie, architektonisches Meisterwerk der Schweizer Architekten Herzog & de Meuron. Wir lernen die schönsten und wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen. Nach dem Mittagessen heisst es auf unserer Hafenrundfahrt «Auge in Auge mit den Giganten». Frachtschiffe mit bis zu 10‘000 Containern werden täglich ent- und beladen.

7. Tag
Hamburg, «Schwerin – Konzert in der Elbphilharmonie»
Schwerin besticht durch architektonische Schmuckstücke von Adel und Kirche und ganze Strassenzüge mit Fachwerkhäusern. Nach dem Mittagessen im «Märchenschloss» Rückfahrt nach Hamburg. Abends Konzert in der Elbphilharmonie.

8. Tag
Hamburg, «Lüneburg – Musical im Stage Theater an der Elbe»
Wir besichtigen die ehemalige «Salzstadt» Lüneburg mit den prächtigen Patrizierhäusern. Mittagessen und Rückfahrt nach Hamburg. Spätnachmittags Barkassenfahrt zum Stage Theater an der Elbe. Abendessen im Skyline Restaurant mit Blick auf die schöne Kulisse von Hamburg und Besuch des Musicals «Mary Poppins».

9. Tag
Hamburg, «Miniatur Wunderland» – Zürich
Morgens Besuch des Miniatur Wunderlands bevor wir den Rückflug in die Schweiz antreten.

 

«In der Musik hat Gott den Menschen die Erinnerung an das verlorene  Paradies hinterlassen.»
Hildegard von Bingen

 

Programm-, Hotel- und Preisänderungen vorbehalten!
Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen der Wirz Travel AG, 6060 Sarnen



Reiseroute
Reiseroute

Unsere musikalischen Highlights:

Leipzig 

  • Eröffnungskonzert in der Thomaskirche
  • Konzert im Leipziger Gewandhaus

Hamburg

  • Konzert in der Elbphilharmonie
  • Musical im Stage Theater an der Elbe

Musikreise Leipzig/Hamburg-Highlights

 

 Leipzig
«Mephisto lässt grüssen» – Zeremonie in Auerbachs Keller.
 Hamburg
«Giganten» im Hamburger Hafen.
 Schwerin
«Märchenschloss» und Fachwerkhäuser.
 Lüneburg
Backsteingotik in reinster Form.

Dies alles ist im Preis inbegriffen: 

  • Reise nach Programm ab/bis Zürich-Kloten
  • Linienflug mit Swiss/Lufthansa in Economyklasse Zürich – München – Leipzig/Hamburg – Zürich
  • Alle Übernachtungen in Erstklasshotels
  • Gepäckservice in den Hotels
  • Alle Frühstückbuffets, alle Mittag- und Abendessen
  • Getränke zu den Hauptmahlzeiten (Wein/Bier, Kaffee/Tee)
  • Alle Transfers und Ausflüge gemäss Programm
  • Alle Eintrittsgelder
  • Stadtrundfahrt und Rundgang in Leipzig
  • Ausflug Leipziger Neuseenland
  • Schifffahrt auf dem Markkleeberger See
  • Besuch Mendelssohn-Haus und Bachmuseum
  • Besuch Eröffnungskonzert in der Thomaskirche
  • Grosses Konzert im Gewandhaus (Premium Kategorie)
  • Show im Krystallpalast Varieté
  • Stadtrundfahrt in Hamburg
  • Hafenrundfahrt in Hamburg
  • Ausflug nach Schwerin mit Stadtrundfahrt und Rundgang
  • Ausflug nach Lüneburg mit Rundgang
  • Besuch Miniatur Wunderland in Hamburg
  • Konzert in der Elbphilharmonie (Premium Kategorie)
  • Musical Mary Poppins im Stage Theater an der Elbe (Premium Kategorie)
  • Reiseleitung durch Wirz Travel
  • Lokale Reiseleitung in Leipzig und in Hamburg
  • Für Ihre Sicherheit: zusätzliche Reiseleitungs-Assistenz mit medizinischer Ausbildung
  • Alle Flughafen- und Sicherheitstaxen (CHF 211.–, Stand 15.7.2017)
  • Alle Trinkgelder in den Hotels und Restaurants
  • Trinkgeld für die lokalen Reiseleiter und die Busfahrer
  • Informations-Treffen vor Abreise mit Mittagessen
  • Ausführliche Reiseunterlagen

Im Preis nicht inbegriffen:

  • An-/Abreise zum/vom Flughafen Zürich-Kloten
  • Annullations-, Extrarückreise- und Gepäckversicherung
  • Eventuelle nachträgliche Preisanpassungen der Transportunternehmen ab 16.7.2017

Pauschalpreis pro Person:

Im Doppelzimmer
Zuschlag für Zimmer zur Alleinbenutzung
CHF
CHF
6’450.–
450.–

 

Alle Leistungen sind im Preis inbegriffen.
Sie brauchen während dieser Reise keinen einzigen zusätzlichen Franken.

Bretagne

mit Le Mont-Saint-Michel in der Normandie

Das nächste Reisedatum:

20. Juni 2018 - 30. Juni 2018
Anmeldung offen
jetzt anmelden

11 Reisetage – bekannte Sehenswürdigkeiten, vielfältige Landschaften und kulinarische Köstlichkeiten verknüpfen wir zu einer unvergesslichen Wirz Travel-Reise.

Kommen Sie mit in den westlichsten Teil Frankreichs und folgen Sie den Spuren der Seefahrer. 3 Millionen Menschen leben in diesem Gebiet, der grössten Halbinsel Frankreichs auf einer Fläche von 27’000 km2. Die Landschaft der Bretagne bietet viel Abwechslung. An der Küste befinden sich die wilden, steilabfallenden Klippen, die sich mit sanft geschwungenen Dünen abwechseln. Eine romantische Heidelandschaft zieht sich durch die Täler bis hin zu den Hügeln, die mit Hecken und Buschwerk bewachsen sind.
Kulinarisch hat die Bretagne einiges zu bieten. Natürlich essen die Einheimischen mehrheitlich Fisch und Meeresfrüchte, aber es mangelt nicht an Alternativen. Da sind zum Beispiel die hauchdünnen Crêpes und Gallettes, die entweder salzig oder mit einer fruchtig-süssen Füllung serviert werden. Dazu ein gekühlter Cidre, der als der weltweit beste Apfelwein gilt. Auch Wein, allen voran der trockene Muscadet, wird in der Bretagne geerntet und genossen. Wollen Sie all dies selber erleben, dann begleiten Sie uns.
À bientôt en Bretagne!

 

Reisetagebuch

1. Tag
Zürich – Paris Charles de Gaulle – Chartres
Vormittags Treffpunkt am Flughafen Zürich-Kloten und Flug in Economyklasse mit Swiss nach Paris. Empfang durch unseren lokalen, deutschsprachigen Reiseleiter und Fahrt nach Chartres. Vor dem Abendessen Spaziergang zur Kathedrale.

2. Tag
Chartres – Cuillé – Conleau, «Vannes»
Die Fahrt nach Cuillé bringt uns zum Mittagessen aufs Land, wo wir auf schweizerisch-französische Gastfreundschaft treffen. In Vannes besuchen wir die hübsche Altstadt mit ihren wunderbaren Gärten, der Stadtmauer und den Fachwerkhäusern.

3. Tag
Conleau – Carnac – Quiberon – Concarneau
Nach dem Frühstück Fahrt via Trinité sur Mer nach Carnac. Hier können Sie die 3‘000 Menhire (Hinkelsteine) bestaunen, die aus der Zeit 3‘000 v. Chr. stammen. Weiterfahrt via der Côte Sauvage zur Halbinsel Quiberon. Am späten Nachmittag bietet sich die Gelegenheit, im Spa-Thalasso-Bereich des Hotels den Tag ausklingen zu lassen.

4. Tag
Concarneau, «Quimper/Pont Aven»
Heute besuchen wir Quimper, die Hauptstadt des Départements Finistère. Es ist ein wahres Vergnügen, durch die Gassen mit den Fachwerkhäusern in der Altstadt zu bummeln und über blumengeschmückte Brücken zu flanieren! Am Nachmittag können Sie im Hotel relaxen, am Meer entlang spazieren oder mit uns einen Ausflug nach Pont Aven unternehmen. Hier betrieb Paul Gaugin eine Malerschule. Heute Abend essen wir in der von Mauern komplett eingeschlossenen Altstadt von Concarneau.

5. Tag
Concarneau, «Locronan/Pen Hir/Camaret sur Mer»
Beim Besuch des mittelalterlichen Städtchens Locronan, eines der hübschesten Dörfer Frankreichs, sehen Sie, warum sich viele Regisseure von den kleinen Strassen und Gassen zu Filmen inspirieren lassen. Ein Höhepunkt erwartet Sie bei der Pointe de Pen Hir, einem felsigen Kap auf der Halbinsel von Crozon. An den schroffen Felsen üben sich sogar Alpinisten beim Bergsteigen. Mittagessen im Städtchen Camaret mit Blick auf den Yachthafen.

6. Tag
Concarneau – Saint Thégonnec – Perros-Guirec
Heute Vormittag erfahren Sie in einer Konservenfabrik allerlei Wissenswertes über die Verarbeitung von Sardinen. Anschliessend besuchen wir eine Crêperie, wo Sie zusehen können, wie die Crêpes in Handarbeit entstehen. Fahrt durch Heidelandschaft nach Saint-Thégonnec zum Mittagessen mit anschliessender Besichtigung der aussergewöhnlichen Kirche. Heute Abend logieren wir gediegen und die Aussicht vom Speisesaal ist einfach umwerfend…

7. Tag
Perros-Guirec, «Insel Bréhat» 
Ein weiteres landschaftliches Highlight erwartet Sie heute. Wir fahren zur Pointe de l’Arquest. Mit dem Schiff erleben wir die Schönheit der abwechslungsreichen Küsten und Nachbarinseln, die zum Bréhat Archipel am Ärmelkanal gehören. Mittagessen und Spaziergang auf der autofreien Insel.

8. Tag
Perros-Guirec – Ploumanac’h –  Tréguier – Saint-Malo
Beim Hafenstädtchen Ploumanac’h an der bretonischen Nordküste, der sogenannten Granit Rose, ragen die Gesteinsformationen je nach Gezeiten mehr oder weniger aus dem Meer. In Tréguier besuchen wir den Wochenmarkt und fahren dann nach dem Mittagessen nach Saint-Malo.

9. Tag
Saint-Malo, «Le Mont-Saint-Michel»
Heute verlassen wir die Bretagne, um das in der Normandie gelegene Bauwerk Le Mont-Saint-Michel – ein Wunder im Wasser – zu bestaunen. Die Insel im Wattenmeer ist UNESCO-Weltkulturerbe. Zurück in Saint-Malo haben Sie etwas Zeit für sich selber, bevor wir dann die Altstadt besichtigen.

10. Tag
Saint-Malo – Beuvron en Auge – Chantilly
Wir verlassen die Bretagne definitiv und fahren durch die Normandie nach Beuvron-en-Auge, einem reizenden Bilderbuch-Dorf. Hier machen wir Mittagspause. In Chantilly, der Hauptstadt der Pferdezucht, lassen wir beim letzten Abendessen die vergangenen Tage Revue passieren.

11. Tag
Chantilly – Paris Charles de Gaulle – Zürich 
Als letzter Höhepunkt erwartet Sie das Schloss Chantilly. Je nach Wetter besichtigen wir den Park oder das Schloss. Transfer zum Flughafen von Paris und Direktflug nach Zürich.

 

«Mein Sohn, die Erde ist zu alt, um sich über sie lustig zu machen.»
Bretonisches Sprichwort

 

Programm-, Hotel- und Preisänderungen vorbehalten!
Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen der Wirz Travel AG, 6060 Sarnen



Reiseroute
Reiseroute

Bretagne-Highlights

 

Carnac
Steinallée mit fast 3‘000 Menhiren.
Pen Hir
Spektakuläre Steilküste.
Insel Bréhat
Autofreie Blumeninsel.
Le Mont-Saint-Michel
Berühmtes Wahrzeichen in der Normandie.

Dies alles ist im Preis inbegriffen:

  • Reise nach Programm ab/bis Zürich-Kloten
  • Linienflug mit Swiss in Economyklasse Zürich – Paris CDG – Zürich
  • Alle Übernachtungen in Erstklasshotels
  • Gepäckservice in den Hotels
  • Sandwich-Verpflegung auf der Hin- und Rückreise
  • Alle Frühstücksbuffets, alle Mittag- und Abendessen
  • Getränke zu den Hauptmahlzeiten (Wein/Bier, Kaffee/Tee)
  • Alle Transfers und Ausflüge gemäss Programm
  • Alle Eintrittsgelder
  • Mittagessen im Stall auf der Ferme La Barderie bei Renate und Klaus Omlin
  • Besichtigung einer Konservenfabrik
  • Besuch einer Crêperie
  • Bootsfahrt im Bréhat-Archipel
  • Ausflug zum Le Mont-Saint-Michel
  • Besichtigung Park oder Schloss Chantilly
  • Reiseleitung durch Wirz Travel
  • Lokale, deutschsprachige Reiseleitung während der ganzen Reise
  • Für Ihre Sicherheit: Reiseleitungs-Assistenz mit medizinischer Ausbildung
  • Alle Flughafen- und Sicherheitstaxen (CHF 95.–, Stand 15.7.2017)
  • Alle Trinkgelder in den Hotels und Restaurants
  • Trinkgeld für die lokale Reiseleitung und den Busfahrer
  • Informations-Treffen vor Abreise mit Mittagessen
  • Ausführliche Reiseunterlagen

Im Preis nicht inbegriffen:

  • An-/Abreise zum/vom Flughafen Zürich-Kloten
  • Annullations-, Extrarückreise- und Gepäckversicherung
  • Eventuelle nachträgliche Preisanpassungen der Transportunternehmen ab 16.7.2017

Pauschalpreis pro Person:

Im Doppelzimmer
Zuschlag für Zimmer zur Alleinbenutzung
CHF
CHF
6’490.–
690.–

 

Alle Leistungen sind im Preis inbegriffen.
Sie brauchen während dieser Reise keinen einzigen zusätzlichen Franken.

Kanada

Das nächste Reisedatum:

17. August 2018 - 04. September 2018
Anmeldung offen
jetzt anmelden

19 Reisetage – im zweitgrössten Land der Erde! Grandiose Städte und Natur pur! Es sind die Ursprünglichkeit und die Weite dieses Landes, die uns Schweizer an Kanada faszinieren.

Auf dieser Reise vom Osten in den Westen Kanadas erleben Sie trendige Metropolen, glasklare Seen, wilde Bären und Elche, Strände, Meer und Eis.
Der urbane Höhepunkt im Osten ist Toronto: ein multikultureller Schmelztiegel, Wirtschaftszentrum und führender Finanzplatz. Von dort aus ist es nicht mehr weit zu den beeindruckenden Niagara Falls. Der Tagesausflug zu den weltbekannten Wasserfällen ist ein einmalig schönes Erlebnis. Auch die Schifffahrt auf dem St. Lawrence River zu den 1’000 Inseln wird Ihnen ewig in Erinnerung bleiben.
Im Westen besuchen Sie die eindrücklichen Städte Calgary, Victoria und Vancouver. Unsere Reise führt uns durch den Banff- und Jasper-Nationalpark sowie durch die Rocky Mountains.
Erfahrungsgemäss ist diese Reise immer schnell ausgebucht. Wir empfehlen Ihnen deshalb, sich früh anzumelden. Kommen Sie mit und erleben Sie Kanada à la Wirz Travel – seit 1992 ein beliebtes Reiseziel, welches unsere Kunden begeistert.

 

Reisetagebuch

1. Tag
Zürich – Toronto

Treffpunkt ist am Flughafen Zürich-Kloten. Linienflug mit Air Canada in Economyklasse nach Toronto. Transfer ins Hotel. Vor dem Abendessen im Hotel haben Sie noch etwas Zeit, sich auszuruhen.

2. Tag
Toronto, «City Tour»

Auf der grossen Stadtrundfahrt lernen Sie Toronto und seine Umgebung kennen. Toronto ist mit 2,6 Millionen Einwohnern die grösste Stadt Kanadas und die Hauptstadt der Provinz Ontario. Unzählige Wolkenkratzer prägen das Stadtbild. Für den Welcome Canada Lunch lassen wir uns ins Restaurant des CN Towers auf 350 Meter «hinauf-liften». Anschliessend Fortsetzung der Stadtrundfahrt. Abendessen in einem Pub.

3. Tag
Toronto, «Niagara-Fälle»

Ein feuchtfröhlicher Tag. Heute besuchen wir die imposanten Niagara-Wasserfälle an der Grenze zwischen dem Bundesstaat New York und der kanadischen Provinz Ontario. Der Niagara River verbindet den Eriesee mit dem Ontariosee. Bei den Niagara-Fällen stürzt er 57 Meter in die Tiefe. Mit dem Boot fahren wir zu den tosenden Fällen. Nach einem Buffet-Mittagessen fahren wir zurück nach Toronto. Abendessen in der Nähe des Hotels.

4. Tag
Toronto – Kingston

Wir verlassen Toronto und fahren weiter zur alten Festungsstadt Kingston. Hier machen wir Halt und geniessen ein feines Mittagessen in einem typischen Beizli. Nachmittags haben Sie noch etwas Zeit, das schmucke Städtchen auf eigene Faust zu besichtigen. Abendessen in einem Steak-House.

5. Tag
Kingston – Ivy Lea, «Bootsfahrt durch die 1’000 Inseln / Upper Canada Village» – Gatineau

Heute Vormittag fahren wir nach Ivy Lea und unternehmen eine unvergessliche Bootsfahrt durch die 1’000 Inseln. Anschliessend Mittagessen und Besichtigung des Upper Canada Village (Freilichtmuseum). Weiterfahrt nach Gatineau zu unserem Hotel. Südlich von Gatineau – nur durch den Ottawa River getrennt – befindet sich die kanadische Hauptstadt Ottawa.

6. Tag
Gatineau – Ottawa, «City Tour»

Seit 1864 wurde Ottawa zur kanadischen Bundeshauptstadt ausgebaut. 1865 errichtete man hoch über dem Ottawa River das Parlamentsgebäude, welches heute Zentrum des Regierungsviertels ist. 1867 kam hier das erste kanadische Parlament zusammen. Am Vormittag steht eine Stadtrundfahrt auf dem Programm. Sie werden von der Sauberkeit dieser Stadt beeindruckt sein. Nach dem Mittagessen in der Altstadt fahren wir zum «Museum of Civilization» für einen Fotostopp. Zurück im Hotel haben Sie Zeit, sich auszuruhen, den Komfort des Hotels zu geniessen oder alleine auf Entdeckungstour zu gehen, bevor wir uns wieder für das gemeinsame Abendessen in unserem schönen Hotel treffen.

7. Tag
Gatineau  – Ottawa – Toronto – Calgary – Banff

Wir fahren zum Flughafen von Ottawa und fliegen via Toronto in den Westen nach Calgary. Auf dem Weg nach Banff sehen wir das Olympia-Gelände. Banff ist die grösste Ortschaft innerhalb des Banff Nationalparks.

8. Tag
Banff, «Lake Louise»

Heute steht ein landschaftlich äusserst reizvoller Tag auf dem Programm. Wir unternehmen einen Ausflug zum Lake Louise. Seine wunderbare türkisblaue Farbe stammt vom Steinmehl, das von Gletscherschmelzwasser in den See gespült wird. Weiterfahrt zum Moraine Lake, ein weiteres landschaftliches Highlight. Rückfahrt nach Banff und Mittagessen. Anschliessend fahren wir mit der Banff Gondola zum Sulphur Mountain.

9. Tag
Banff – Jasper

Dem Bow Valley Parkway entlang fahren wir zum Johnston Canyon. Frühes Mittagessen. Auf dem Weg nach Jasper kommen wir zu einem nächsten Höhepunkt. Auf den «Columbia Ice Fields» fahren wir mit dem riesigen Snowmobil über den Athabasca Gletscher. Heute Abend übernachten wir in Jasper.

10. Tag
Jasper – Kamloops

Mitten durch die prächtigen Rocky Mountains führt uns die heutige Route am fast 4‘000 Meter hohen Mount Robson vorbei, höchster Berg der Rockies. Wenn wir da sind, zeigt er sich meist von seiner schönsten Seite – ohne Nebel. Anschliessend fahren wir Richtung Süden und passieren zig Provincial Parks. Heute übernachten wir in Kamloops in einer Country Lodge.

11. Tag
Kamloops – Whistler Village

Die Reise geht weiter auf dem Transcanada Highway 1 durch die wüstenartige Einsamkeit. Hier kommt Goldgräber-Feeling auf. Mittagessen in Lillooet. Jetzt führt der Highway nur noch durch ziemlich dünn besiedeltes Gebiet. Natur pur und Postkarten-Sujets vom Feinsten. Abendessen und Übernachtung in Whistler Village. Hier im grössten Skigebiet Nordamerikas (Whistler-Blackcomb) wurden 2010 im Rahmen der Olympischen Winterspiele die alpinen Skiwettbewerbe ausgetragen.

12. Tag
Whistler Village – Nanaimo

Wir reisen mit dem Bus bis Horseshoe Bay, wo wir auf die Fähre einschiffen und bis nach Nanaimo fahren. Kleiner Lunch auf dem Schiff. Wir übernachten in Nanaimo, der zweitgrössten Stadt der Pazifikinsel Vancouver Island. Nanaimo wurde vor allem durch die Kohlevorkommen und deren Abbau bekannt.

13. Tag
Nanaimo – Victoria

Gemütliche Fahrt auf der Victoria Island Richtung Süden. Wussten Sie, dass die Victoria Island die achtgrösste Insel der Welt ist? Spaziergang im Cathedral Grove mit seinen imposanten Mammut-Bäumen. Mittagessen in Port Alberny. Nachmittags Besichtigung von Chemanius, bekannt wegen seiner 39 sehenswerten Wandbilder. Weiterfahrt nach Victoria und Abendessen im Hotel.

14. Tag
Victoria, «BC Museum»

Victoria ist die Hauptstadt von BC (British Columbia). Dank des milden Klimas und der vielen Sonnenstunden blühen hier Blumen zu jeder Jahreszeit. So hat sich denn Victoria einen Namen als «Stadt der Gärten» gemacht. Vormittags Besichtigung des interessanten BC Museums. Mittagessen im Hotel. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Entdecken Sie zu Fuss die schöne Hauptstadt von British Columbia und profitieren Sie von der zentralen Lage des Hotels. Abendessen in der Stadt.

15. Tag
Victoria – Vancouver

Bevor wir Victoria verlassen, besuchen wir den botanischen Garten «Butchart Gardens». Aus einem ehemaligen Steinbruch entstand ein fantastischer Paradiesgarten. Wir werden in diesem beeindruckenden Ambiente zu Mittag essen. Am Nachmittag verlassen wir Vancouver Island per Fähre und kommen in die schönste Stadt Kanadas: Vancouver. Hier bleiben wir drei Nächte. Feines Abendessen im Hotel.

16. Tag
Vancouver, «City Tour»

Heute lernen wir Vancouver auf einer ausführlichen Stadtrundfahrt kennen. Die vom Meer umschlungene Stadt begeistert durch die landschaftlich reizvolle Umgebung und durch die gepflegten Parkanlagen. Abendessen über den Dächern von Vancouver.

17. Tag
Vancouver, «Grouse Mountain»

Nutzen Sie den heutigen freien Tag zum Ausschlafen und um die letzten Einkäufe zu tätigen. Am späteren Nachmittag fahren wir mit einer Schweizer Seilbahn auf den Grouse Mountain, von wo wir eine herrliche Aussicht auf Vancouver geniessen können. Bei einem gediegenen Goodbye Canada Dinner stossen wir ein letztes Mal auf die gemeinsamen Reiseerlebnisse an.

18. Tag
Vancouver – Zürich

Frühmorgens Rückflug via Toronto in die Schweiz nach Zürich.

19. Tag
Ankunft Zürich

Am Vormittag landen wir in Zürich-Kloten. Ein wunderschöne Reise ist vorbei, doch die Erinnerungen bleiben für immer.

 

«Die beiden schönsten Dinge sind die Heimat, aus der wir stammen, und die Heimat, nach der wir wandern.»
Heinrich Jung-Stilling

 

Programm-, Hotel- und Preisänderungen vorbehalten!
Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen der Wirz Travel AG, 6060 Sarnen



Reiseroute
Reiseroute

Hinweis: 

  • Für die Einreise nach Kanada benötigen Schweizer Bürger eine Einreisegenehmigung (eTA), die wir für Sie einholen.

Kanada-Highlights

 

Toronto und Umgebung
Welcome Lunch auf dem CN Tower und Tagesausflug zu den Niagara-Fällen mit Bootsfahrt.
Thousand Islands
Bootsfahrt zu den 1’000 Inseln auf dem St. Lawrence River.
Athabasca Gletscher
Fahrt mit dem Riesen-Snowmobil auf den Athabasca Gletscher.
Rocky Mountains
Fahrt durch die prächtigen Rocky Mountains am fast 4’000 Meter hohen Mount Robson vorbei.
Victoria
Besichtigung des Blumenparadieses «Butchart Gardens».
Vancouver
Gediegenes Abschieds-Dinner auf dem Grouse Mountain mit schöner Aussicht auf Vancouver.

Dies alles ist im Preis inbegriffen:

  • Reise nach Programm ab/bis Zürich-Kloten
  • Linienflug mit Air Canada in Economyklasse Zürich – Toronto / Ottawa – Toronto – Calgary / Vancouver – Toronto – Zürich (Preis für Businessklasse auf Anfrage)
  • Alle Übernachtungen in Mittel- und Erstklasshotels (einfache Lodge in Jasper)
  • Gepäckservice in den Hotels
  • Alle Frühstücksbuffets, alle Mittag- und Abendessen
  • Getränke zu den Hauptmahlzeiten: Wein/Bier, Kaffee/Tee
  • Alle Transfers und Ausflüge
  • Alle Eintrittsgelder
  • Welcome Canada Lunch auf dem CN Tower in Toronto
  • Stadtrundfahrten in Toronto, Ottawa, Calgary und Vancouver
  • Ausflug zu den Niagara-Fällen
  • Schifffahrt durch die 1’000 Inseln
  • Besuch des Upper Canada Village
  • Fahrt mit dem Snowmobil auf dem Columbia Ice Field
  • Fähre von Horseshoe Bay nach Nanaimo
  • Besuch des Blumenparadies Butchart Garden in Victoria
  • Fähre von Swartz Bay nach Tsawwassen
  • Abschieds-Abendessen auf dem Grouse Mountain… und vieles mehr!
  • Reiseleitung durch Wirz Travel
  • Für Ihre Sicherheit: Reiseleitungs-Assistenz mit medizinischer Ausbildung
  • Alle Flughafen- und Sicherheitstaxen (CHF 504.–, Stand 15.7.2017)
  • Alle Trinkgelder in den Hotels und Restaurants
  • Trinkgeld für die Stadtführer und die Busfahrer
  • Informations-Treffen vor Abreise mit Mittagessen
  • Einreisegenehmigung eTA
  • Ausführliche Reiseunterlagen

Im Preis nicht inbegriffen:

  •  An-/Abreise zum/vom Flughafen Zürich-Kloten
  •  Annullations-, Extrarückreise- und Gepäckversicherung
  •  Eventuelle nachträgliche Preisanpassungen der Transportunternehmen ab 16.7.2017

Pauschalpreis pro Person:

Im Doppelzimmer
Zuschlag für Zimmer zur Alleinbenutzung
CHF
CHF
12’450.–
1’650.–

 

Alle Leistungen sind im Preis inbegriffen.
Sie brauchen während dieser Reise keinen einzigen zusätzlichen Franken.

Namibia/Botswana 2019

mit fünf Nationalparks und den Victoriafällen

Das nächste Reisedatum:

24. Februar 2019 - 14. März 2019
Anmeldung offen
jetzt anmelden

19 Reisetage – ursprüngliche Landschaften, eine faszinierende Tierwelt und die einzigartige Mischung aus afrikanischen und europäischen Einflüssen machen Namibia  und Botswana zu beliebten Reisezielen. Nach einem Nachtflug erwachen Sie  in einer spannenden und völlig anderen Welt.

Die Reise steht unter dem Motto «Natur pur»! Während 19 Tagen begleiten wir Sie durch Namibia und Botswana. Sie sehen unter anderem den Etosha- und Chobe-Nationalpark und die Victoria-fälle in Zambia. Namibia ist bekannt für seine bizarre, wilde Schönheit und für die älteste Wüste der Welt, die Namib-Wüste. Faszinierend sind auch die hohen Sanddünen von Sossusvlei, die wunderschönen Canyons, die einmalige Tierwelt sowie die Flora mit einigen der ältesten Pflanzen der Welt. Im Chobe-Nationalpark in Botswana kommen alle Tierfans auf ihre Kosten. Hier leben die wilden und exotischen Tiere Afrikas in einer Vielfalt wie sonst nirgendwo. Die Victoriafälle gehören zum Weltnaturerbe der UNESCO und bieten einen überwältigenden Anblick. Diese Reise wird von JP Wirz und unserem langjährigen, lokalen Reiseleiter Ralf Doepke begleitet. Als wahrer Kenner des südlichen Afrikas wird er Sie mit seinem Wissen begeistern. Die Distanzen in Namibia sind riesig. Damit Sie diese Reise in vollen Zügen geniessen können und nicht stundenlang im Bus sitzen müssen, fliegen wir mehrere Male im Wüstenflugzeug.

 

Reisetagebuch

1. Tag
Zürich – Johannesburg

Am Abend treffen wir uns am Flughafen in Zürich-Kloten. Linienflug mit Swiss in Economyklasse nach Johannesburg.

2. Tag
Johannesburg – Windhoek

Ankunft in Johannesburg und Anschlussflug nach Windhoek. Einreise nach Namibia. Willkommensdrink und Zeit zum Einrichten und Ausruhen. Buffet-Abendessen im Hotel.

3. Tag
Windhoek – Sossusvlei

Heute steht unser erster Wüstenflug auf dem Programm. Unsere «Buschpiloten» bringen uns nach Sossusvlei in die Namib-Wüste. Sie ist die älteste Wüste der Welt mit den höchsten Sanddünen. Übernachtung inmitten der Namib-Wüste – ein einmaliges Erlebnis! Unvergesslich ist auch das Abendessen bei Kerzenlicht.

4. Tag
Sossusvlei – Swakopmund

Heute fahren wir durch die Schluchten des Kuiseb Canyons in eine wildzerklüftete Mondlandschaft. Hier sollen einige Aufnahmen für den Hollywood-Film «Krieg der Sterne» gedreht worden sein. Weiter geht es in die Welwitschia-Ebene mit den gleichnamigen fossilen Pflanzen. Nachmittags erreichen wir unser Etappenziel, das «deutsche» Städtchen Swakopmund am Atlantischen Ozean.

5. Tag
Swakopmund, «Walvis Bay»

Nach dem Frühstück heisst es «Leinen los»! Heute erleben Sie eine besondere Boot-Safari in der Walfischbucht. Wir suchen nach Buckelwalen, Delfinen, Robben und vielen interessanten Seevögeln. Mittagessen im Städtchen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, damit wir Swakopmund auf eigene Faust entdecken können. Abendessen im Hotel.

6. Tag
Swakopmund – Twyfelfontein «Wüstenelefanten»

Schon sind wir beim nächsten Wüstenflug. Wir fahren zum Flughafen von Swakopmund und fliegen über die Geröllwüste der Namib. Entlang des Brandbergs, dem höchsten Berg Namibias, geht es weiter ins Damaraland. Landung in der Wildnis von Twyfelfontein. Mittagessen in der Lodge. Am Nachmittag Fahrt im offenen Geländewagen zu den geologischen Schätzen im Damaraland. Wir machen uns auf die Suche nach den berühmten Wüstenelefanten. Unterwegs sehen wir die Welwitschia mirabilis, die wohl seltsamste Pflanze Namibias (ca. 2’000 Jahre alt). Wir entdecken die Buschmanns-Malereien, die «Orgelpfeifen» und den «Verbrannten Berg».

7. Tag
Twyfelfontein – Okaukuejo/Etosha-Nationalpark

Heute besuchen wir ein Dorf der Damara (diese gelten als Ureinwohner Namibias) und erhalten einen Einblick in ihre Kultur. Weiter geht es durch eine faszinierende Landschaft, vorbei an kleinen und grossen Farmen. Am späten Nachmittag erreichen wir unsere Lodge am Eingang des Etosha-Nationalparks.

8. Tag
Okaukuejo, «Etosha-Nationalpark» – Mokuti Lodge

Den heutigen Vormittag verbringen wir mit Wildbeobachtungen an den verschiedenen Wasserlöchern. Wir sehen Springböcke, Zebras, Oryx, Kudus, Gnus, Giraffen, Elefanten und mit etwas Glück auch Löwen. Nach dem Lunch-Buffet in einem Camp fahren wir weiter zur Mokuti Lodge. Achtung: wilde Tiere kreuzen unseren Weg!

9. Tag
Mokuti Lodge – Omaruru – Erindi Privates Wildreservat

Ein weiteres Abenteuer steht heute auf dem Programm. Vom Kleinflugzeug aus bewundern wir die weite Savanne Namibias. Am späten Vormittag erreichen wir das private Wildreservat in der Nähe von Omaruru. Nach dem Mittagessen unternehmen wir eine weitere Pirschfahrt. Mit etwas Glück sehen wir Flusspferde, Krokodile, Elefanten und mehr. Nach dem Abendessen in der Lodge können wir die wilden Tiere Afrikas vom Restaurant aus beobachten.

10. Tag
Erindi, «Game Drives»

Heute heisst es früh aufstehen. Auf einer Pirschfahrt erleben wir die einmalige Ruhe, bewundern die verschiedenen Vogelarten, aber auch Gnus, Zebras und Kuhantilopen. Nach einem ausgiebigen Frühstück können wir uns bis zum Mittag ausruhen. Am Nachmittag erneute Pirschfahrt. Wir suchen nach Elefanten, Nashörnern und Büffeln. Vielleicht erspähen wir sogar einen Gepard oder einen Löwen. Abendessen in der Lodge. Geniessen wir nochmals das «Stelldichein» der faszinierenden Tierwelt am Wasserloch!

11. Tag
Erindi – Omaruru – Windhoek

Am frühen Morgen geht es im offenen Geländewagen nochmals auf die Pirsch. Wir beobachten die Tiere wie Giraffe und Nashorn beim Grasen. Nach Rückkehr in der Lodge Weiterfahrt in Richtung Windhoek. Unterwegs besuchen wir den Holzschnitzermarkt von Okahandja. Nach Ankunft in der Hauptstadt Namibias kurze Stadtrundfahrt und Zeit für Einkäufe. Anschliessend Zimmerbezug in «unserem» Hotel.

12. Tag
Windhoek – Johannesburg – Irene

Heute heisst es Abschied nehmen von Namibia. Wir fliegen nach Johannesburg. Nach Ankunft in der wichtigsten Wirtschaftsmetropole im südlichen Afrika fahren wir nach Irene zu unserem gemütlichen Hotel «auf dem Land».

13. Tag
Irene, «Soweto und Johannesburg»

Wir besuchen die grösste afrikanische Township: Soweto. Wir sehen die Häuser von Bischof Tutu und Nelson Mandela und besichtigen den Hector Peterson Gedenkplatz. Danach zeigen wir Ihnen die moderne Innenstadt von Johannesbug. Durch den schönen Stadtteil Houghton erreichen wir Sandton, den Finanzplatz der Metropole. Mittagessen auf der Piazza. Anschliessend Zeit für Shopping und Rückfahrt nach Irene. Gemeinsames Abendessen in der Lodge.

14. Tag
Irene – Livingstone (Zambia) – Kasane (Botswana)

Nach dem Frühstück fahren wir zum Flughafen von Johannesburg und fliegen nach Livingstone in Zambia. Weiterfahrt per Bus in Richtung Grenze. Per Boot überqueren wir den Zambesi Fluss. Einreise nach Botswana – ein besonderes Erlebnis! Kurze Fahrt zu unserer wunderschön gelegenen Lodge am Chobe Fluss. Am Nachmittag beginnt unser erstes Abenteuer im offenen Geländewagen im Chobe Nationalpark. Abendessen in der Lodge.

15. Tag
Kasane, «Chobe-Nationalpark» (Botswana)

Vor dem Frühstück erleben Sie eine faszinierende Safari im Chobe-National-park. In diesem Park gibt es ca. 60’000 Elefanten (grösstes Elefantenreich der Welt), riesige Büffelherden sowie die seltenen Rappen- und Pferdeantilopen. Sicherlich sehen wir auch Löwen und Giraffen. Am Nachmittag erfolgt die nächste Attraktion: Wir fahren gemütlich auf dem Chobe-Fluss und können Flusspferde, Krokodile und Elefanten beim Baden beobachten. Ausserdem erleben wir die aussergewöhnliche Vogelwelt.

16. Tag
Kasane – Livingstone

Wir verlassen den Chobe-Nationalpark und fahren zur Grenze Botswana/Zambia. Ausreise aus Botswana und Einreise nach Zambia. Wir überqueren per Boot den Zambesi, den viertlängsten Fluss Afrikas. Transfer zu unserer Lodge in Livingstone. Am späten Nachmittag geniessen wir eine Sonnenuntergangsfahrt auf dem Zambesi.

17. Tag
Livingstone, «Victoriafälle»

Fahrt zu den imposanten Victoriafällen. Diese gehören mit einer Höhe von über 100 Metern und einer Breite von 1700 Metern zu den grössten der Erde. Seit 1989 zählen die Wasserfälle zum Weltkulturerbe der UNESCO. Nach diesem feuchten Abenteuer besuchen wir einen einheimischen Markt.

18. Tag
Livingstone – Johannesburg – Zürich

Wir verabschieden uns von einem fantastischen «Flecken Erde». Transfer zum Flughafen und Rückflug via Johannesburg in die Schweiz.

19. Tag
Ankunft in Zürich
Morgens Landung in Zürich-Kloten.

 

«Jede Reise ist wie ein eigenständiges Wesen, keine gleicht der anderen.»
John Steinbeck

Programm-, Hotel- und Preisänderungen vorbehalten!
Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen der Wirz Travel AG, 6060 Sarnen



Reiseroute
Reiseroute

Hinweise:

  • Für diese Reise empfehlen wir Hepatitis A- und Tetanus-Impfung.
  • Betreffend Malaria-Prophylaxe setzen Sie sich bitte mit Ihrem Hausarzt in Verbindung.

Namibia/Botswana-Highlights

 

Sossusvlei
Mit kleinen Wüsten-Flugzeugen erreichen wir Sossusvlei mitten in der Namib-Wüste.
Swakopmund
Boot-Safari in der Walfischbucht. Einer der Seelöwen folgt uns garantiert bis ins Boot!
Twyfelfontein
Besichtigung der Buschmanns-Malereien, der «Orgelpfeifen» und des «Verbrannten Bergs».
Etosha-Nationalpark
Wildbeobachtungen an den Wasserlöchern.
Chobe-Nationalpark
Pirschfahrt im offenen Geländewagen. Wir sind auf der Suche nach Elefanten, Büffelherden, Giraffen und Löwen.
Livingstone
Besuch der weltberühmten Victoriafälle.

Dies alles ist im Preis inbegriffen:

  • Reise nach Programm ab/bis Zürich-Kloten
  • Linienflug mit Swiss in Economyklasse Zürich – Johannesburg – Zürich
  • Linienflüge mit British Airways Johannesburg – Windhoek / Windhoek – Johannesburg / Johannesburg – Livingstone / Livingstone – Johannesburg (Preise Businessklasse für Langstreckenflüge auf Anfrage)
  • Alle Übernachtungen in Erst- und Mittelklasshotels sowie in landestypischen Lodges
  • Alle Frühstücksbuffets, alle Mittag- und Abendessen
  • Getränke zu den Hauptmahlzeiten: Wein/Bier, Kaffee/Tee
  • Gepäckservice in den Hotels
  • Alle Transfers und Ausflüge gemäss Programm
  • Drei Wüstenflüge
  • Eintritt in den Sossusvlei Namib Naukluft Park
  • Bootsfahrt in der Walvis Bay
  • Eintritt zum Etosha-Nationalpark
  • Eintritt zum Chobe-Nationalpark
  • Eintritt zu den Victoriafällen
  • Bootsfahrten auf dem Chobe- und Zambesi-Fluss
  • Reiseleitung durch Wirz Travel
  • Lokale, deutschsprachige Reiseleitung durch Afrika-Spezialist Ralf Doepke
  • Für Ihre Sicherheit: Reiseleitungs-Assistenz mit medizinischer Ausbildung
  • Visum für Zambia
  • Alle Flughafen- und Sicherheitstaxen
  • Alle Trinkgelder in den Hotels und Restaurants
  • Trinkgeld für den lokalen Reiseleiter und die Busfahrer
  • Informations-Treffen vor Abreise mit Mittagessen
  • Ausführliche Reiseunterlagen

Im Preis nicht inbegriffen:

  • An-/Abreise zum/vom Flughafen Zürich-Kloten
  • Annullations-, Extrarückreise- und Gepäckversicherung
  • Eventuelle nachträgliche Preisanpassungen der Transportunternehmen

Der Preis steht im Sommer 2018 fest.

Diese Reise ist immer schnell ausgebucht.
Gerne können Sie sich jetzt schon bei uns vormerken lassen.

Hawaii

Maui, Big Island, Kauai und Oahu

Das nächste Reisedatum:

04. November 2018 - 20. November 2018
Auf Anfrage

17 Reisetage – endlich ist sie wieder da – unsere einmalige Reise
nach Hawaii. Nur schon der Gedanke an die Inselkette im Pazifischen Ozean
löst Glücksgefühle aus.

Das ganze Jahr Sonnenschein und eine unglaubliche Vielfalt an Landschaften erwarten Sie auf Hawaii. Die fantastischen weissen und schwarzen Sandstrände, eine intakte Unterwasserwelt, einsame Buchten, wilde Küsten, tropische Wälder, lavaspeiende Vulkane, unvergessliche Sonnenuntergänge, das alles und vieles mehr bietet Hawaii. Wir nehmen Sie mit nach:

  • Maui – die Zauberinsel. Hier gibt es die meisten Badestrände am Fusse des erloschenen Vulkans Haleakala.
  • Big Island – zur Hauptattraktion gehört der Volcanoes Nationalpark mit zwei der aktivsten Vulkane der Welt: Kilauea und Mauna Loa.
  • Kauai – die Garteninsel ist die älteste und die ruhigste der grösseren Hawaii-Inseln.
  • Oahu – die Hauptinsel des ganzen Archipels mit der modernen Hauptstadt Honolulu.

In den von uns ausgewählten Hotels lässt sich das maritime Ferienleben an den freien Tagen in vollen Zügen geniessen. Kommen Sie mit, und erfüllen Sie sich diesen Traum. Vielleicht haben Sie schon Ihr ganzes Leben lang davon geträumt, einmal die Schönheiten Hawaiis zu entdecken. Wir bieten sie Ihnen und garantieren für unvergessliche Erlebnisse.

 

Reisetagebuch

1. Tag
Zürich – Los Angeles

Wir treffen uns am Flughafen Zürich-Kloten. Flug mit Swiss in Economyklasse nach Los Angeles. Transfer zum Hotel in der Nähe des Flughafens. Welcome Drink und Abendessen im Hotel.

2. Tag
Los Angeles – Maui

Flug mit Hawaiian Airlines in Economyklasse nach Maui. Unser Hotel liegt direkt an einem der wunderschönen Badestrände. Die Farbe des Meeres werden Sie nie mehr vergessen. In Maui haben die Bewohner das Kunststück geschafft, einerseits die Schätze der Natur zu erhalten und trotzdem vom Tourismus zu leben. Abendessen im Hotel am Strand von Lahaina.

3. Tag
Maui, «Iao Valley – Haleakala»

Wir fahren mit dem Bus ins Iao Valley und zum Haleakala. Der Haleakala ist ein riesiger, erloschener Vulkan mit einem gewaltigen Krater (3’000 m ü. M.). Von ihm fallen tief eingeschnittene, dicht bewachsene Täler bis zu den Küsten hinunter. Auf dem Haleakala und seinen Abhängen konnte eine Anzahl von endemischen Pflanzen fortbestehen. Besonders erwähnenswert ist die Silversword-Pflanze, die bis zu 20 Jahre alt werden kann.

4. Tag
Maui, «Lahaina»

Geniessen Sie den heutigen freien Tag. Zeit, die Seele baumeln zu lassen, zu spazieren oder im Meer oder Pool zu schwimmen. Am späten Nachmittag fahren wir ins nur 6 km entfernte Städtchen Lahaina. Hier gibt es hübsche Geschäfte und Galerien, die zum Verweilen einladen. Anschliessend laden wir Sie ein, in diesem romantischen Fischerstädtchen zu dinieren.

5. Tag
Maui – Big Island

Heute «hüpfen» wir mit Hawaiian Airlines nach Big Island Hawaii. Wir residieren im Hilton Waikoloa Village. Möchten Sie mit dem Boot oder mit der Schweizer Monorail zu Ihrem Zimmer gefahren werden? Diese Hotelanlage ist ein einzigartiges Ferienparadies mit drei Swimmingpools und mehreren Restaurants.

6. Tag
Big Island, «Hawaii Volcanoes National Park»

Am Vormittag brechen wir zur Inselrundfahrt auf. Heute sehen wir den 554 km2 grossen Hawaii Volcanoes National Park. Hier ist die Lava im Laufe der Zeit zu schwarzem Sand geworden. Wir besuchen auch eine Orchideenfarm und eine Macademia Nuts Factory.

7. Tag
Big Island, «Nichtstun»

Lassen Sie sich vom tollen Angebot dieses aussergewöhnlichen Hotels verwöhnen. Gönnen Sie sich eine Lomi Lomi Massage (gegen Gebühr). Oder wie wäre es mit dem Besuch des Spa mit Sprudelbad, Dampfbad, Sauna und Fitnesscenter? Das Hotel verfügt zudem über zwei Aussenpools, über ein kleines Shopping Center sowie über eine beachtliche Kunstsammlung.

8. Tag
Big Island – Kauai

Heute fliegen wir via Honolulu zur Garteninsel Kauai. Sie ist die nördlichste und älteste der grösseren Hawaii-Inseln. Die Vegetation ist dank gelegentlichen «Regenspritzern» üppig und sehr artenreich. Unser Hotel liegt direkt am Strand, verfügt aber auch über den grössten Swimmingpool der ganzen Insel.

9. Tag
Kauai, «Hanalei Bay»

Nach dem exquisiten Frühstücks-/ Brunchbuffet wartet unser Bus für einen Ausflug in die exotische Natur. Übrigens: Wussten Sie, dass Kauai schon oft der Drehort für weltberühmte Filme war? Zum Beispiel wurden hier «Dornenvögel» und «Jurassic Park» gedreht. Das Mittagessen wird uns heute im prächtigen Princeville Hotel serviert. Auf dem Rückweg machen wir einen kurzen Shopping-Stopp, und wer Lust hat, kann sich selber ein Geschenk machen und sich mit einer schönen Aloha-Bluse oder einem Aloha-Hemd einkleiden.

10. Tag
Kauai, «Freier Tag»

Der ganze Tag gehört Ihnen! Machen Sie es sich am Swimmingpool oder am Strand gemütlich. Oder sind Sie lieber aktiv? Dann statten Sie dem Fitnesscenter einen Besuch ab. Es besteht auch die Möglichkeit, Tennis oder Golf zu spielen (gegen Gebühr). Am Abend treffen wir uns alle für ein feines Abendessen in der Nähe des Hotels.

11. Tag
Kauai, «Tropical Garden – Luau Party»

Ausschlafen! Am Nachmittag unternehmen wir eine Flussfahrt zur Farngrotte und besuchen anschliessend den Botanischen Garten der Familie Smith. Am Abend erleben wir eine «Luau Party», ein hawaiianisches Festmahl. Danach präsentieren sich die verschiedenen polynesischen Völker mit ihren Landesbräuchen in einer farbenfrohen Tanzshow.

12. Tag
Kauai – Oahu

Nach dem Frühstück verlassen wir Kauai und fliegen auf die Insel Oahu nach Honolulu. Bereits am Nachmittag können Sie durch die Stadt bummeln, oder vielleicht möchten Sie es sich lieber am bekanntesten Stadt-Strand der Welt, der Waikiki-Beach, gemütlich machen?

13. Tag
Oahu, «City Tour/Pearl Harbor»

Heute steht ein weiterer interessanter Ausflug auf dem Programm. Während einer Stadtrundfahrt zeigen wir Ihnen die Schönheiten von Honolulu. Danach sehen wir Pearl Harbor, ehemaliger militärischer Stützpunkt der USA, der durch den Blitzangriff der japanischen Luftflotte am 7. Dezember 1941 traurige Berühmtheit erlangte. Selbstverständlich besuchen wir auch das USS Arizona Memorial, die Gedenkstätte für die Toten des versunkenen Schlachtschiffes USS Arizona.

14. Tag
Oahu, «Freier Tag»

Spazieren Sie noch einmal an der Waikiki-Beach entlang oder bummeln Sie über die Einkaufsstrasse. Am Abend kommen wir in den Genuss des Goodbye Hawaii Dinners.

15. Tag
Oahu, Honolulu – San Francisco

Am frühen Nachmittag Flug nach San Francisco. Abends Ankunft und Transfer zum Hotel.

16. Tag
San Francisco, «Sausalito» – Zürich

Freier Vormittag. Bedienen Sie sich ein letztes Mal am Frühstücksbuffet. Zum Mittagessen fahren wir über die Golden Gate Bridge nach Sausalito. Danach Zeit zum Bummeln. Nutzen Sie die letzte Shopping-Möglichkeit! Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Zürich.

17. Tag
Ankunft in Zürich

Am späten Nachmittag landen wir in Zürich-Kloten. Aloha Hawaii, wir kommen wieder!

 

«Reisen veredelt den Geist und räumt mit allen unseren Vorurteilen auf.»
Oscar Wilde

 

Programm-, Hotel- und Preisänderungen vorbehalten!
Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen der Wirz Travel AG, 6060 Sarnen



Reiseroute
Reiseroute

Hinweise:

  • Für die Einreise in die USA benötigen Schweizer Bürger einen biometrischen Pass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist.
  • Ausserdem wird eine Einreisegenehmigung (ESTA) benötigt, die wir für Sie einholen.

Hawaii-Highlights

 

Maui
Lahaina, einst Zentrum des Walfangs, heute ein schmuckes Städtchen mit tollen Restaurants und Galerien.
Big Island
Fahrt zum Hawaii Volcanoes National Park. Seit Jahrhunderten ist der Kilauea aktiv. Riesige Lavafelder, Vulkankrater und Aschenkegel prägen die Landschaft.
Kauai
Hawaiianisches Luau und farbenfrohe Tanzshow bei Familie Smith.
Oahu
Waikiki-Beach: legendärer, von zahlreichen Hotels gesäumter Strand. Pearl Harbor: in dieser Bucht liegt das Wrack der USS Arizona, die bei einem Angriff der Japaner untergegangen ist.
San Francisco
Angenehmer Zwischenstopp auf dem Weg nach Hause.

Dies alles ist im Preis inbegriffen: 

  • Reise nach Programm ab/bis Zürich-Kloten
  • Linienflug mit Swiss in Economyklasse Zürich – Los Angeles / San Francisco – Zürich (Preis für Businessklasse auf Anfrage)
  • Linienflug mit Hawaiian Airlines in Economyklasse Los Angeles – Maui / Honolulu – San Francisco (Preis für Businessklasse auf Anfrage)
  • 4 Insel-zu-Insel-Flüge mit Hawaiian Airlines in Economyklasse
  • Alle Übernachtungen in Erstklass- und Luxushotels
  • Obligatorische Resort Fees in den Hotels in Maui, Big Island, Kauai, Honolulu (ca. USD 30.– bis 45.– pro Zimmer pro Tag)
  • Gepäckservice in den Hotels
  • Alle Frühstücksbuffets und alle Abendessen (ausser Abendessen in San Francisco)
  • Mittagessen bei ganztägigen Ausflügen (5 Mittagessen an freien Tagen in den Hotels nicht inklusive)
  • Getränke zu den Hauptmahlzeiten: Wein/Bier, Kaffee/Tee
  • Alle Transfers, Ausflüge und Eintrittsgelder gemäss Programm
  • Ausflug zum Haleakala-Krater
  • Ausflug zum Hawaii Volcanoes National Park
  • Ausflug zur Hanalei Bay mit Mittagessen im prächtigen Princeville Hotel
  • Luau Party bei Familie Smith mit polynesischer Tanzshow
  • Stadtrundfahrt Honolulu mit Besichtigung von Pearl Harbor mit dem USS Arizona Memorial
  • Reiseleitung durch Wirz Travel
  • Für Ihre Sicherheit: Reiseleitungs-Assistenz mit medizinischer Ausbildung
  • Alle Flughafen- und Sicherheitstaxen (CHF 475.–, Stand 15.7.2017)
  • Alle Trinkgelder in den Hotels und Restaurants
  • Alle Trinkgelder für lokale Reiseleiter und Busfahrer
  • Informations-Treffen vor Abreise mit Mittagessen
  • Einreisegenehmigung ESTA
  • Ausführliche Reiseunterlagen

Im Preis nicht inbegriffen:

  • An-/Abreise zum/vom Flughafen Zürich-Kloten
  • Annullations-, Extrarückreise- und Gepäckversicherung
  • Eventuelle nachträgliche Preisanpassungen der Transportunternehmen ab 16.7.2017
  • *Bei dieser Reise sind die Mittagessen (5) an den freien Tagen nicht inklusive. Diese haben wir bewusst ausgelassen, da man sich an den reichhaltigen Frühstücks-/Brunch-Buffets bedienen kann. Ausserdem gibt es aufgrund der späten Ankunftszeit in San Francisco kein Abendessen.

Richtpreis pro Person:

Im Doppelzimmer
Zuschlag für Zimmer zur Alleinbenutzung
Zuschlag für Zimmer mit Meersicht
CHF
CHF
auf
15’750.–
2’980.–
Anfrage

 

Der definitive Preis steht im Februar 2018 fest.

Nordspanien

von Bilbao bis Santiago de Compostela

Das nächste Reisedatum:

09. September 2018 - 20. September 2018
Anmeldung offen
jetzt anmelden

12 Reisetage – vom Baskenland über Kantabrien, Asturien nach Galicien, entlang
abwechslungsreicher Landschaften und mittelalterlicher Städte. Kombiniert mit
der einheimischen Küche ist diese Wirz Travel-Reise ein wahrhafter Leckerbissen
mit Stil.

Wir «entführen» Sie ins autonome Baskenland mit seiner weit zurückreichenden Geschichte und lebendigen Gegenwart. Die kontrastreiche Gegend am Golf von Biskaya verwöhnt Ihre Augen mit malerischen Sandstränden sowie dem Kantabrischen Gebirge mit dem Nationalpark Picos de Europa, dessen Gipfel bis zu einer Höhe von 2‘648 m ü. M. emporragen. Lernen Sie mit uns Städte kennen, die Sie begeistern werden: Bilbao, einst Industriestadt, heute Zentrum der Kultur und modernen Architektur wie auch die beliebten Badeorte San Sebastián und Santander. Covadonga mit seiner berühmten «Heiligen Grotte» und natürlich Santiago de Compostela, Wallfahrtsort und UNESCO-Weltkulturerbe, das täglich von vielen Jakobsweg-Pilgern besucht wird.
Geniessen Sie die Gaumenfreuden der lokalen Küche Nordspaniens. Pintxos sind kalte oder warme Gourmetportionen der Miniaturküche, aufgespiesst auf Weissbrotscheiben. Diverse einheimische Käsesorten bereichern das kulinarische Angebot. Sie werden Weine dieser Region kosten und Sidra probieren, ein saurer Apfelwein, der in «Sidrerien» ausgeschenkt wird.
Bienvenidos! – herzlich willkommen!

 

Reisetagebuch

1. Tag
Zürich – Bilbao
Vormittags Treffpunkt am Flughafen Zürich-Kloten. Flug mit Swiss in Economyklasse nach Bilbao. Empfang durch unseren lokalen Reiseleiter und Fahrt zum Hotel. Wir kommen gleich zum ersten Höhepunkt: Sie besuchen das Guggenheim Museum, das in dreierlei Hinsicht verblüfft: architektonisch von aussen und von innen sowie mit seinen Ausstellungsobjekten.

2. Tag
Bilbao, «San Sebastián»
Ausflug nach San Sebastián, welches auf Baskisch Donostia heisst. Diese attraktive Stadt am Golf von Biskaya besticht durch ihre Lage, ihre Altstadt und ihr Ambiente.

3. Tag
Bilbao, «Rioja – Laguardia»
Freuen Sie sich auf einen Abstecher ins Weinanbaugebiet des Rioja. Nach dem Besuch einer Bodega geht es weiter nach Laguardia, einem Städtchen aus dem Mittelalter. Fühlen Sie sich zurückversetzt in diese Zeit und schlendern Sie durch die historischen Gassen.

4. Tag
Bilbao – Santander
Heute erleben Sie eine interessante Fahrt durch abwechslungsreiche Natur. Sie überqueren die Grenze vom Baskenland nach Kantabrien. Nach einem Halt im beliebten Ferienort Castro Urdiales endet unsere Fahrt in Santander mit seinen wunderschönen Sandstränden.

5. Tag
Santander, «Santillana del Mar»
Wir besuchen die jahrhundertealte Stadt Santillana del Mar mit ihren zahlreichen Handelshäusern, mehreren Wehrtürmen und Renaissance-Palästen. Sie gilt als eine der wichtigsten historischen Sehenswürdigkeiten Kantabriens. Die Altstadt um die Kirche und das Kloster Colegiata de Santa Juliana ist autofrei, was den Spaziergang zum besonderen Genuss macht.

6. Tag
Santander – Picos de Europa – Cangas de Onís
Wir fahren heute in den Nationalpark Picos de Europa. Das imposante Karststeingebirge beheimatet eine artenreiche Tierwelt. Nach einer kurvenreichen Fahrt entlang der Schlucht des Deva-Flusses erreichen wir das malerische Dorf Potes. In Arenas de Cabrales degustieren wir den höhlengereiften Blauschimmelkäse der Cueva de Cabrales.

7. Tag
Cangas de Onís – Covadonga – Oviedo
Lassen Sie sich inspirieren vom berühmten Wallfahrtsort Covadonga mit seiner Felsengrotte «Cueva Santa» und der eindrucksvollen Basilika, einer weiteren Station der Jakobsweg-Pilger. Zum Mittagessen treffen wir in Oviedo ein, wo wir die lebhafte Altstadt mit ihrem Mercado del Fontán erkunden.

8. Tag
Oviedo – Luarca – Ribadeo
Ein weiteres landschaftliches Highlight erwartet Sie heute. Wir fahren entlang der Autovía del Cantábrico über viele Viadukte und geniessen die Aussicht auf die «Costa Verde». Nach einem Abstecher nach Luarca erreichen wir Ribadeo am Ufer des Río Eo, der die Grenze von Asturien zu Galicien bildet.

9. Tag
Ribadeo – Lugo – Santiago de Compostela
Heute erwartet uns Lugo, die älteste Stadt Galiciens. Der Stadtkern ist von einer zwei Kilometer langen begehbaren, römischen Stadtmauer umgeben, die bis zu zwölf Meter hoch ist. Seit dem Jahre 2000 gehört sie zum UNESCO-Weltkulturerbe.

10. Tag
Santiago de Compostela, «Stadtbesichtigung»
Santiago de Compostela gehörte neben Rom und Jerusalem zu den bedeutendsten Pilgerzielen des christlichen Mittelalters. Der Jakobsweg geht bis auf das 15. Jahrhundert zurück und erlebt seit dem Heiligen Jahr 1976 eine Renaissance. Jährlich treffen über 200‘000 Pilger in Santiago ein. Wir besichtigen die Kathedrale und die Altstadt.

11. Tag
Santiago de Compostela, «Cambados»
Heute besuchen wir Cambados, ein historisches Städtchen in der Region der Rías Baixas. Die tief ins Land reichenden Meeresbuchten (Rías) eignen sich gut für die Aufzucht von Miesmuscheln. Im gleichnamigen Weinanbaugebiet degustieren wir den Weisswein der hier heimischen Rebsorte Albariño. Ein Spaziergang durch den botanischen Garten der Bodega rundet den Tag an der Westküste ab. Abschieds-Abendessen in Santiago de Compostela.

12. Tag
Santiago de Compostela – Zürich
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Direktflug nach Zürich.

«Um zu wissen, nimm – um zu lernen, gib.»
Baskisches Sprichwort

 

Programm-, Hotel- und Preisänderungen vorbehalten!
Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen der Wirz Travel AG, 6060 Sarnen



Reiseroute
Reiseroute

Nordspanien-Highlights

 

 Bilbao-Guggenheim Bilbao
Architektonisches Juwel: Guggenheim Museum.
San Sebastian San Sebastián
Die reizvolle Stadt am Golf von Biskaya.
Nationalpark Picos de Europa National Park Picos de Europa
Paradies für Naturliebhaber.
Santiago de Compostella Santiago de Compostela
Wallfahrtsort für zahlreiche Pilger aus der ganzen Welt.

Dies alles ist im Preis inbegriffen:

  • Programm ab/bis Zürich-Kloten
  • Linienflug mit Swiss in Economyklasse Zürich – Bilbao / Santiago de Compostela – Zürich
  • Alle Übernachtungen in Mittel- und Erstklasshotels (einfacher Parador in Ribadeo)
  • Gepäckservice in den Hotels
  • Sandwich-Verpflegung auf der Hin- und Rückreise
  • Alle Frühstücksbuffets, alle Mittag- und Abendesse
  • Getränke zu den Hauptmahlzeiten (Wein/Bier, Kaffee/Tee)
  • Alle Transfers und Ausflüge gemäss Programm
  • Alle Eintrittsgelder
  • Besuch des Guggenheim Museums in Bilbao
  • Fahrt im Nationalpark Picos de Europa
  • Besichtigung der Felsengrotte in Covadonga
  • Weindegustationen in Rioja und Rubianes
  • Sidra-Degustation
  • Käse-Degustatio
  • Reiseleitung durch Wirz Travel
  • Lokale, deutschsprachige Reiseleitung während der ganzen Reise
  • Für Ihre Sicherheit: Reiseleitungs-Assistenz mit medizinischer Ausbildung
  • Alle Flughafen- und Sicherheitstaxen (CHF 108.–, Stand 15.7.2017)
  • Alle Trinkgelder in den Hotels und Restaurants
  • Trinkgeld für die lokale Reiseleitung und den Busfahrer
  • Informations-Treffen vor Abreise mit Mittagessen
  • Ausführliche Reiseunterlagen

Im Preis nicht inbegriffen:

  • An-/Abreise zum/vom Flughafen Zürich-Kloten
  • Annullations-, Extrarückreise- und Gepäckversicherung
  • Eventuelle nachträgliche Preisanpassungen der Transportunternehmen ab 16.7.2017

Pauschalpreis pro Person:

–  Im Doppelzimmer
–  Zuschlag für Zimmer zur Alleinbenutzung
CHF
CHF
6’850.–
790.–

 

Alle Leistungen sind im Preis inbegriffen.
Sie brauchen während dieser Reise keinen einzigen zusätzlichen Franken.