Südafrika

20 Reisetage – im südlichsten Land Afrikas «die ganze Welt in einem einzigen Land» erleben.

Südafrika besticht durch seine wilde Schönheit mit zerklüfteten Bergketten, kargen Wüsten, felsigen Küsten und endlosen Sandstränden. Wir begegnen in Südafrika einer Fauna und Flora, die einzigartig ist. Da Südafrika südlich des Äquators liegt, sind die Jahreszeiten umgekehrt zu Europa. So facettenreich sich Südafrika landschaftlich wie auch kulturell präsentiert, so vielfältig haben wir auch unsere Reise zusammengestellt.

Wir haben schöne Hotels und Lodges ausgewählt und übernachten auch in privaten Wildreservaten. Wir nehmen an Safaris in offenen Land Rover teil, um die die wilden Tiere ganz nah zu erleben und zu  beobachten. Wir zeigen Ihnen attraktive Städte wie Johannesburg und Kapstadt. Auch Gourmets kommen in Südafrika auf ihre Kosten, denn wir verwöhnen Sie mit Spezialitäten aus der südafrikanischen Küche, die vom kunterbunten Völkergemisch geprägt sind. Als Liebhaber des edlen Tropfens werden Sie vom südafrikanischen Wein begeistert sein.

 

 

Reisetagebuch

1. Tag
Zürich – Johannesburg
Am Abend Treffpunkt am Flughafen Zürich-Kloten. Linienflug in Economyklasse mit Swiss nach Johannesburg.

2. Tag
Ankunft Johannesburg – Irene
Am Vormittag Landung in Johannesburg. Transfer nach Irene zur schönen Country Lodge auf dem Land ausserhalb von Johannesburg. Mittagessen bei Ankunft. Freizeit zum Erholen und die Annehmlichkeiten der Lodge zu geniessen. Abendessen in unserer Lodge.

3. Tag
Johannesburg, «Stadtrundfahrt und Sandton»
Nach einem gemütlichen Frühstück starten wir zur Besichtigung der grössten Metropole auf dem afrikanischen Kontinent. Wir besuchen die neue Innenstadt von Johannesburg. Kurze Weiterfahrt nach Soweto. Das wohl bekannteste ehemalige Township, ein Synonym für den Widerstand gegen das Apartheids-Regime, ist heute ein eigener Stadtteil von Johannesburg. Nach der Besichtigung Rückfahrt nach Johannesburg und Mittagessen auf der Piazza in Sandton. Danach freie Zeit zum Bummeln und Shoppen in der exklusiven Sandton City.

4. Tag
Johannesburg – Dullstroom
Fahrt nach Cullinan. Hier befindet sich die zurzeit grösste Diamantenmine Südafrikas. 1904 wurde hier der grösste Diamant der Welt gefunden (3’105 Karat und lupenrein). Wir besichtigen die Petra Diamond Mine. Anschliessend geht es weiter nach Belfast, der höchst gelegenen Stadt Südafrikas (2’150 m ü. M.). Die Landschaft wirkt hier schottisch, wir übernachten in einer im schottischen Stil erbauten Lodge in Dullstroom.

5. Tag
Dullstroom – Makalali Privates Wildreservat
Fahrt über Lydenburg und Ohrigstad entlang des weltberühmten Blyde-River Canyon, dem drittgrössten Canyon der Welt. Über den Abel Erasmus Pass gelangen wir ins Tiefplateau, überqueren den Olifants Fluss, vorbei an Farmen und Plantagen und erreichen den Eingang des Makalali Private Game Reserves (privates Wildreservat). Hier erwarten uns die Ranger und bringen uns in offenen Geländewagen zum Hauptgebäude. Nachmittags brechen wir zum ersten Game Drive (Safari) auf. Wenn wir Glück haben, begegnen wir einem der «Big Five» (Löwe, Leopard, Elefant, Nashorn oder Büffel).

6. Tag
Privates Wildreservat Makalali, «Game Drives»
Heute heisst es früh aufstehen. Bei Tagesanbruch starten wir zur nächsten Safari und erleben die wilden Tiere auf der Nahrungssuche. Nach einer langen Mittagspause nehmen wir am dritten Game Drive teil.

7. Tag
Makalali – Hazyview
Wir verabschieden uns von unserem Paradies im Busch. Fahrt zum Blyde River Canyon, welcher hauptsächlich aus rotem Sandstein besteht, 26 km lang und bis zu 800 m tief ist. Danach geht es weiter entlang des grossen Riffgrabens. Treffen wir bei den Potholes des ehemaligen Goldsuchers Bourke auf Gold? Wenn es das Wetter zulässt, geht es zum God’s Window, dem Fenster Gottes. Welch ein grandioser Panoramablick auf das Tiefplateau.

8. Tag
Hazyview, «Krüger Nationalpark»
Kurze Fahrt in Richtung Krüger Nationalpark. Anschliessend fahren wir im offenen Geländewagen durch den weltberühmten Park. Hoffentlich haben sich die grossen Tiere nicht versteckt! Wir freuen uns über Flusspferde, Impala-Antilopen und vieles mehr. Nachmittags erholen wir uns am Pool und geniessen die schöne Hotelanlage.

9. Tag
Hazyview – Johannesburg – Port Elizabeth – Privates Wildreservat Kariega
Früh am Morgen verlassen wir den Krüger Nationalpark und fahren nach Johannesburg zum Flughafen. Flug von Johannesburg nach Port Elizabeth, die Stadt, die sich rühmt, die meisten Sonnentage Südafrikas zu haben. Nach Ankunft Transfer zu unserer familiär geführten Lodge, malerisch eingebettet in einem 9’000 Hektar grossen Wildreservat. Nachmittags unternehmen wir die erste Pirschfahrt im Tierparadies am Ostkap.

10. Tag
Privates Wildreservat Kariega, «Game Drives»
Dieser Tag steht ganz im Zeichen der Wildnis. Die Wildtier-Liebhaber kommen sicher auf ihre Kosten, denn Löwen, Giraffen, Zebras, Antilopen und Nashörner sind hier zu Hause.

11. Tag
Kariega – Knysna
Nehmen wir Abschied von unserem «Garten Eden der Tierwelt». Weiterfahrt entlang der weltberühmten Garden Route nach Knysna. Die «Perle der Gartenroute» liegt eingebettet zwischen einem Bergwald und einer grossen Salzwasser-Lagune, die zum Nationalen Naturdenkmal erklärt wurde. Unser Hotel liegt direkt an der grossen Lagune von Knysna.

12. Tag
Knysna, «Featherbed Nature Reserve»
Schifffahrt in der Lagune von Knysna. Nach Ankunft im «Federbett»-Naturreservat Fahrt im offenen Mobilfahrzeug zu den schön gelegenen Knysna-Köpfen. Rückfahrt mit demselben Transportmittel oder zu Fuss. Danach wird Ihnen ein köstliches Mittagessen serviert. Per Boot fahren wir zurück nach Knysna und geniessen den restlichen Nachmittag.

13. Tag
Knysna – Oudtshorn – Arniston
Via Outeniqua-Pass, vorbei an wunderschönen Proteahängen, erreichen wir die Straussenfarm in Oudtshoorn. Wer wagt einen Ritt auf einem Strauss? Besichtigung und Mittagessen auf der Farm. Danach fahren wir durch die «kleine Karoo» via Calitzdorp und Ladismith nach Arniston. Hier treffen der Atlantische und der Indische Ozean aufeinander.

14. Tag
Arniston, «Kap Aguhlas» (Kap der Nadel) – Stellenbosch
Nach dem Frühstück machen wir einen kleinen Ausflug zum Kap Agulhas, dem südlichsten Punkt des afrikanischen Kontinents. Nach dem Mittagessen Weiterfahrt entlang der Küstenstrasse zum bezaubernden Universitätsstädtchen Stellenbosch im Herzen der Weinanbaugebiete von Kapstadt.

15. Tag
Stellenbosch, «Spaziergang und Weingutbesuch»
Am Vormittag unternehmen wir einen Spaziergang durch die zweitälteste Stadt Südafrikas. Anschliessend fahren wir zu einem Weingut, wo wir alles über den südafrikanischen Wein erfahren und auch die «guten Tropfen» aus dem Keller probieren dürfen. Die letzte Etappe für heute bringt uns zum bezaubernden Städtchen Franschhoek.

16. Tag
Stellenbosch – Kapstadt
Weiterfahrt nach Kapstadt mit der majestätischen Kulisse des Tafelbergs. Wir unternehmen einen Spaziergang in einer der schönsten Städte der Welt. Nachmittags haben Sie Zeit für einen Bummel an der Waterfront, eine der Hauptattraktionen der Stadt.

17. Tag
Kapstadt, «Kap der Guten Hoffnung»
Heute zeigen wir Ihnen das «Kap der Guten Hoffnung». Wir fahren bis zur südwestlichsten Spitze, zum Cape Point. Bei den zwei Leuchttürmen nehmen wir das Mittagessen ein. Eine Attraktion ist nachmittags die Brillenpinguin-Kolonie in Boulders Beach. Über Simons’s Town und Muizenberg fahren wir zurück nach Kapstadt. Unser Abendessen geniessen wir an der Waterfront.

18. Tag
Kapstadt, «Tafelberg und Lunch Cruise»
Am Vormittag fahren wir auf den Tafelberg (wetterabhängig). Schon seit der erste Seefahrer um das Kap der Guten Hoffnung segelte, galt der knapp 1’100 m hohe Berg als ein Wahrzeichen der Stadt. Hoffen wir, dass das Wetter mitspielt und wir mit einem atemberaubenden Ausblick auf das wunderbare Panorama belohnt werden. Den letzten Abend im wunderschönen Südafrika geniessen wir bei einem feinen Abschiedsessen.

19. Tag
Kapstadt – Johannesburg – Zürich
Der letzte freie Vormittag. Gegen Mittag Transfer zum Flughafen und Rückflug via Johannesburg nach Zürich.

20. Tag
Ankunft in Zürich
Am frühen Morgen Landung in Zürich-Kloten.

«Reisen ist in der Jugend ein Teil der Erziehung, im Alter ein Teil der Erfahrung.»
Sir Francis Bacon

Programm-, Hotel- und Preisänderungen vorbehalten!
Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen der Wirz Travel AG, 6060 Sarnen

Besonderes

  • Für diese Reise empfehlen wir Hepatitis-A- und Tetanus-Impfung.
  • Betreffend Malaria-Prophylaxe setzen Sie sich bitte mit Ihrem Hausarzt in Verbindung.
 GAW004 Makalali und Kariega Private Game Reserves
Der Aufenthalt in diesen beiden privaten Wildreservaten wird Ihnen lange in Erinnerung bleiben.
knysna Knysna
Schifffahrt in der Lagune von Knysna.
oudtshoorn Oudtshoorn
Ausführliche Besichtigung der Straussenfarm.
stellenbosch Stellenbosch
Besuch eines Weingutes mit Degustation und Mittagessen.
kapstadt Kapstadt
Ausflug zum Kap der Guten Hoffnung und auf 
den markanten Tafelberg.

Dies alles ist im Preis inbegriffen:

  • Reise nach Programm ab/bis Zürich-Kloten
  • Linienflug in Economyklasse mit Swiss Zürich – Johannesburg – Zürich (Preis 
für Businessklasse auf Anfrage)
  • Inlandflug in Economyklasse mit British Airways Johannesburg – Port Elizabeth/Kapstadt – Johannesburg
  • Übernachtungen in Mittel-, Erstklass- und Luxushotels
  • Vier Übernachtungen in zwei privaten Wildreservaten
  • Gepäckservice in den Hotels
  • Alle Frühstücksbuffets, alle Mittag- und Abendessen
  • Getränke zu den Hauptmahlzeiten: Wein/Bier, Kaffee/Tee
  • Alle Transfers und Ausflüge gemäss Programm
  • Sämtliche Eintritte zu Nationalparks, Sehenswürdigkeiten, Museen und Shows
  • Besichtigung der Premier Diamond Mine in Cullinan
  • Pirschfahrten im offenen Geländewagen in privaten Wildreservaten
  • Bootsfahrt zum Featherbed Nature Reserve
  • Besichtigung und Mittagessen auf der Straussenfarm in Oudtshoorn
  • Weindegustation und typisches Mittagessen in Stellenbosch
  • Ausflug zum Kap der Guten Hoffnung
  • Ausflug zum Tafelberg (wetterabhängig)
  • Reiseleitung durch Wirz Travel
  • Lokale, deutschsprechende Reiseleitung durch Ralf Doepke, Spezialist für das südliche Afrika
  • Zu Ihrer Sicherheit: Reiseleitungs-Assistenz mit medizinischer Ausbildung
  • CSS Zusatzversicherung für Heilungskosten
  • Alle Flughafen- und Sicherheitstaxen (CHF 651.–, Stand 1.7.2016)
  • Alle Trinkgelder in den Hotels und Restaurants
  • Trinkgeld für den lokalen Reiseleiter und die Busfahrer
  • Informations-Treffen vor Abreise mit Mittagessen
  • Ausführliche Reiseunterlagen

Im Preis nicht inbegriffen:

  • An-/Abreise nach/von Zürich-Kloten
  • Annullations-, Extrarückreise- und Gepäckversicherung
  • Eventuelle nachträgliche Preisanpassungen der Transportunternehmen ab 2.7.2016

Pauschalpreis pro Person:

  • Im Doppelzimmer CHF 12’580.–
  • Zuschlag für Zimmer zur Alleinbenutzung CHF 1’500.–
Reiseroute Besonderes Preise & Leistungen Highlights
Allgemeine Reisebedingungen